Eisleben klaut unsere Nachtwächter!

Unser Nachtwächter original und geschnitzt.
Foto: Stadt Annaberg-Buchholz, Matthias Förster

Zum Teufel! Unsere Nachtwächter in Lutherstadt Eisleben

Von Sven Günther
Eisleben/Annaberg-Buchholz. Da stehen sie in ganzer Pracht. Graffitigesprayt auf eine ehemals putznackte Wand. Wir sehen die bekannten Annaberg-Buchholzer Nachtwächter. Den Eckel Rein und den Frank Diet. Lebende Legenden, die als geschnitzte Figuren Teile der einzigartigen Bergmännischen Krippe sind. Jetzt gibt es sie eben auch als Wandmalerei. Eine neue Facette.

Unser Nachtwächter als Teil eines Wandbildes
Foto: Maik Knothe/Lutherstadt Eisleben

Dumm nur, dass das Gemälde in Lutherstadt Eisleben zu betrachten ist!

Das Graffiti-Kunstwerk entsprang der Dose des Leipziger Künstlers Tino Schneider, der dem Eisleber Stadtrat mehrere Motive vorlegte. Schließlich entschied man sich für das 24 x 3 Meter große Panorama zur Stadtgeschichte mit historischen Figuren und Gebäuden. Dafür  zahlte die Lutherstadt 6300 Euro.

Schneider schüttelte die Dosen, sprayte die vermeintlich lutherstadthistorischen Motive auf die Wand.

Wie der Künstler, der unter dem Namen malwasneues.com im Internet zu finden ist, ans Motiv der Annaberg-Buchholzer Nachtwächter gekommen ist, verriet er der Stadtverwaltung, nachdem die vom WochenSpiegel Erzgebirge auf den ungenehmigten Export aufmerksam gemacht worden war: „Internet-Recherche“.

Maik Knothe, Sprecher von Lutherstadt Eisleben: „Ganz offensichtlich sind die Annaberg-Buchholzer Nachtwächter so imposant, dass der Künstler nicht widerstehen konnte, sie als Vorlage zu nehmen. Jetzt ist eben ein Stück Erzgebirge in der Lutherstadt.“ Und augenzwinkernd weiter: „Unser Luther steht ja auch vor der St. Annenkirche…“

Vielleicht entwickelt sich zwischen der Luther- und der Adam-Ries-Stadt eine enge Beziehung. Gelegenheit sich kennenzulernen, gibt es bereits im Juni, zum 21. Sachsen-Anhalt-Tag, vom 16.-18. Juni 2017. Programmhefte will Knothe in den nächsten Tagen zur Tourist-Information nach Annaberg senden.
Lutherstadt Eisleben und Annaberg Buchholz, da war doch noch etwas? Richtig!
Die einen haben „Das Größte Volksfest in Mitteldeutschland“ und wir „Das Größte Volksfest im Erzgebirge“. Der Eisleber Wiesenmarkt und die Annaberger KÄT – wer hätte das gedacht.

Jobs in Deiner Region

Facebook