Eispiraten verpflichten DEL-Legionär Adrian Grygiel

Adrian Grygiel von Krefeld Pinguine während des Spiels zwischen den Eisbären Berlin und den Krefeld Pinguinen am 19.11.2017 in Berlin, Deutschland. Foto: Marco Leipold/City-Press GbR

Zum Saisonendspurt haben die Eispirateneinen weiteren Stürmer verpflichtet. Mit Adrian Grygiel kommt ein langjähriger DEL-Akteur an die Waldstraße. Zuletzt spielte der Deutsch-Pole bei seinem Heimatverein, den Krefeld Pinguinen. Grygiels Vertrag gilt bis 2020. Ab sofort soll er die Offensive weiter verstärken und dem Team helfen, die Pre-Playoffs der DEL2 in dieser Saison zu erreichen. Bei den Eispiraten erhält der 35-Jährige die Trikotnummer 83.

„Wir sind froh, mit Adrian einen erfahrenen Akteur, der reichlich DEL-Erfahrung mitbringt, nach Crimmitschau zu holen. Darüber hinaus freuen wir uns, dass er auch in der kommenden Saison ein Teil der Eispiraten Crimmitschau sein wird“, sagt Teammanager Ronny Bauer.

Adrian Grygiel, der im polnischen Katowice geboren wurde, gilt als harter Arbeiter und schneller Schlittschuhläufer mit einem guten Schuss. Zudem kann der Angreifer auf über 900 DEL-Spiele für die Krefeld Pinguine, Nürnberg Ice Tigers, Grizzly Adams Wolfsburg und Augsburger Panther zurückblicken, in denen er 121 Tore und 150 Vorlagen verbuchen konnte.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar