Er bellt um Hilfe

Feuerwehrleute retten in Chemnitz einen Hund, der auf einem Fensterbrett saß. Fotos: Harry Härtel

Hund von Feuerwehr gerettet

Chemnitz. Feuerwehreinsatz wegen eines Hundes am Donnerstag (17. September) 12 Uhr in Chemnitz. Die Einsatzkräfte wurden in die Platnerstrasse gerufen, weil ein Hund auf einem Fenstersims im zweiten Obergeschoss saß, offensichtlich nicht mehr zurück in die Wohnung konnte und laut bellte. Die Besitzerin war nicht zu Hause. Mittels Drehleiter näherten sich zwei Feuerwehrleute dem Tier, öffneten das Fenster mit einem Stock, sodass der Hund in die Wohnung zurückspringen konnte.

Feuerwehrleute nähern sich mit der Drehleiter dem Hund, konnten das Fenster aufdrücken.

 

Facebook