Erinnerungen an das Tivoli Freiberg gesucht

Das Freiberger Tivoli kommt ins Fernsehen: Im September wird ein Fernsehteam unter Leitung der Regisseurin Anne Mehler im Auftrag des MDR eine Dokumentation über die Geschichte und zu Geschichten des Konzert- und Ballhauses Tivoli seit 1902 drehen. „Umfangreiches Material haben wir dazu gesichtet und sortiert. Was uns fehlt sind kleine Episoden und Stories der Gäste. Der erste Tanz, die außergewöhnliche Begegnung mit einem Künstler, das Fest mit der Familie, den Kollegen oder haben sie oder ihre Großeltern ihren Partner im Tivoli kennengelernt. Mit Ihrer kleinen Geschichte helfen Sie uns das Haus erlebbar zu machen“, sagt Hausleiter Roland Säurich. Er würde sich freuen, wenn Tivoli-Gäste die Filmakion unterstützen. Gern gesehen sind Belege, Eintrittskarten und Fotos oder haben Sie gar einen Schmalfilm / Video im Haus gedreht?
„Es soll ein unterhaltsamer informativer Film aus Freiberg mit ihrem originellen Material werden. Als Dankeschön laden wir Sie im November zur Voraufführung mit dem Fernsehteam ins Tivoli ein“, hofft Roland Säurich auf rege Beteiligung. Wer Material hat, sollte sich bitte im Tovoli melden.
Der Film steht unter dem Motto: „Der Osten – Entdecke wo du lebst“. Bei dieser Reihe werden geheimnisvolle Orte vorgestellt, es werden, ungewöhnliche Geschichten vom Leben in Mitteldeutschland erzählt und die Zuschauer werden auf Entdeckungsreise durch ihre Heimat mitgenommen.

Facebook