Erneuter Frontalcrash im Erzgebirge

Der Skoda kam aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, wo er mit einem LKW zusammenkrachte. Fotos: Kenny Langer

Erneut kam es an diesem Tag im Erzgebirge zu einem schweren Unfall mit einem LKW und PKW. Dieses Mal auf der B174 Abzweig Richtung Gelobtland

Kurz vor 16:00 Uhr wurden die Feuerwehren Marienberg und Gebirge mit dem Stichwort LKW Unfall B174 Abzweig Gelobtland mit unklare Lage alarmiert.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle bestätigte sich die Lage, ein Skoda befuhr die B174 in Richtung Reitzenhain, als er kurz nach dem Abzweig Gelobtland aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr kam und frontal mit einem LKW kollidierte.

Der LKW Fahrer versuchte vermutlich noch auszuweichen, was ihn ins schleudern brachte und ca. 200 Meter weiter auf der Gegenfahrbahn in einen Graben fuhr.

Bei dem LKW liefen mehrere Liter Diesel aus, die zur Zeit umgepumpt werden.

Zu den Verletzungen liegen aktuell noch keine Angaben vor. Die B174 bleibt zunächst für unbestimmte Zeit gesperrt.

Der LKW fuhr in einen Graben.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar