Erst 3,30, dann 1,60 Promille

Ein Autofahrer wurde in St. Egidien zweimal von der Polizei erwischt. Beide Mal war er sturzbetrunken. Symbolbild: pixabay.com

Betrunkenen Autofahrer zweimal erwischt

St. Egidien. Einem Ehepaar fiel am Montag (27. Juli) an einer Tankstelle an der Platanenstraße ein Mann (59) auf, der sturzbetrunken aus seinem Fiat-Transporter stieg. Die Frau nahm ihm den Schlüssel ab, ihr Mann alarmierte die Polizei. Beim Alkoholtest kam heraus, dass der 59-Jährige 3,30 Promille intus hatte.
Gegen 23.15 Uhr wurden die Polizisten wieder gerufen, weil der Transporter weggefahren worden war. Die Beamten erwischten den Fahrer zum zweiten Mal. Diesmal hatte er immer noch 1,60 Promille.

Facebook