Erst Walpurgisnacht, dann Frühschoppen

Foto: Bernsbacher Musikanten

Die Bernsbacher Musikanten spielen am 1. Mai 2019 in der Mehrzweckhalle zum traditionellen Frühschoppen auf. Unter der Leitung von Manuel Ullmann will das Blasorchester ab 10.30 Uhr schwungvoll in den Wonnemonat starten. „Natürlich werden wir unserem Steckenpferd, der böhmischen Blasmusik im Programm treu bleiben“, sagt Dirigent Ullmann und fügt an: „Unser Publikum darf sich zudem auf einen Ausflug in die Welt des Schlagers freuen. Beispielsweise gehört ein Medley von Connie Francis zu unserem Repertoire. Auch erzgebirgisches Liedgut wird nicht fehlen.“

Bei dem musikalischen Frühschoppen handelt es sich um eine Veranstaltung des Orchesters. Die Vereinsmitglieder kümmern sich also nicht nur um den musikalischen Part, sondern auch um die Bewirtung. Vereinspräsident Andreas Rudolph dazu: „Wir freuen uns, dass sich wieder zahlreiche Helfer gefunden haben, die dafür sorgen, dass sich unsere Gäste in der Mehrzweckhalle Bernsbach wohl fühlen.“

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Über eine kleine Spende freuen sich die Bernsbacher Musikanten.

Bereits am Abend zuvor – zur Walpurgisnacht – spielt das Orchester in voller Mannschaftsstärke zum Lampion- und Fackelumzug. Dieser führt vom Dorfplatz an der Pfarrkirche zur Ehre Gottes in Bernsbach über die Lauterer Straße zum Ausweichplatz an der Karl-Liebknecht-Straße. 20 Uhr startet der Umzug, bereits eine halbe Stunde zuvor beginnt ein kleines Platzkonzert der Bernsbacher Musikanten. Am Hexenfeuer werden die Besucher ebenfalls durch Vereinsmitglieder begrüßt, und laden bei diversen Speisen und Getränken zum verweilen ein.

Facebook