Erster Firmenlauf auf dem Sachsenring

firmenlauf_sachsenring

Am Mittwoch, dem 15. Juni 2016 ist es endlich soweit: Die bekannte Grand Prix-Strecke nahe Hohenstein-Ernstthal wird zum Läufer-Mekka. Zum ersten Mal findet der Firmenlauf am Sachsenring auf der traditionsreichen Rennstrecke statt. Diese Sport-Veranstaltung ist eine Co-Produktion mit dem ansässigen Fahrsicherheitszentrum und dem sächsischen Veranstalter SPORT CONCEPTE“, so Rennleiter Carsten Schmidt. „Ende letzten Jahres habe ich dem Geschäftsführer Ruben Zeltner das Konzept des Firmenlaufs erläutert. Er war sofort begeistert und wir konnten uns noch am selben Tag auf einen Termin und einen groben Ablauf verständigen. Das war sehr professionell und beeindruckend“, so Schmidt weiter.
Die Veranstalter hoffen, dass bei der Premiere ca. 300 Läuferinnen und Läufer an der Startlinie stehen. „Das wäre eine der besten Premieren bei einem Firmenlauf in Deutschland“, so Schmidt hoffnungsvoll.

Das Start-Ziel-Gelände mit Athleten-Garten, Firmenlauf-Bühne und allen Organisationszelten befindet sich in der Boxengasse. Der Startschuss fällt um 19.00 Uhr und wird vom Moderatoren-Duo Marc Huster und Heiko Schulz abgegeben. Um in die Wertung zu kommen, müssen mindestens vier Läufer eines Unternehmens an den Start gehen. Die Startgebühr beträgt 22 Euro pro Startern wobei die Erfahrung zeigt, dass diese Kosten von den meisten Firmen übernommen werden. Normalerweise liegt die Streckenlänge bei einem Firmenlauf bei ca. 5 km. „Da der Rundkurs auf dem Sachsenring schon anspruchsvoll ist, haben wir uns entschieden, dass nur eine Runde über 3,8 km zu laufen ist“, so René Fritzsche, Fahrsicherheitszentrum Sachsenring.

Um die eigenen Mitarbeiter für dieses Laufevent zu begeistern, gibt es viele attraktive Möglichkeiten für die startenden Firmen: Es ist möglich, eine „Firmen-Box“ im Start-Ziel-Bereich zu mieten. An diesem Treffpunkt können sich Firmen ihr eigenes VIP-Zelt einrichten.
Ebenfalls werden „Tank-Gutscheine“ angeboten. Das ist ein Wert-Coupon für Essen und Getränke, so dass die laufenden Mitarbeiter sich auf Firmenkosten selbst verpflegen können. Als Finisher-Präsent erhält jeder Starter eine originelle Tasse.

Vereine und Verwaltungen können zu einem Sonderpreis starten, ebenso wie Teilnehmer, deren Firmen die Startgebühr nicht übernehmen.

Die Anmeldungen sind noch bis zum 13. Juni 20 Uhr unter www.firmenlauf-sachsenring.de möglich. Die Anmeldung ist nur online oder am Veranstaltungstag vor Ort möglich.

Jobs in Deiner Region

Facebook