Erzgebirgskrimi! Neuer Kommissar, Schicksal und Schokolade

Kommissar Robert Winkler (Kai Scheve,l.) holt sich vor der Orchesterprobe bei Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach, r.) Rat. Im Hintergrund weitere Musiker (Komparsen). Foto: ZDF/Uwe Frauendorf

Neuer Erzgebirgskrimi: Der Kommissar glaubt an Schicksal

Von Sven Günther
Erzgebirge. 6,21 Millionen Zuschauer fieberten am Fernseher beim ersten Erzgebirgskrimi mit. Rekord am 9. November, 20 Prozent Marktanteil. Jetzt kommt der zweite Film der Serie. Am 7. März heißt es 20.15 Uhr: „Tödlicher Akkord“!

Das Thema: Die Landschaftsarchitektin Katja Hartmann (Odine Johne) wird erschlagen im Wald gefunden. Hauptkommissar Robert Winkler (Kai Scheve) und seine Kollegin Karina Szabo (Lara Mandoki) ermitteln im Kreis des Bergmannsorchesters Schneeberg, in der Katja als Hornistin spielte. Unterstützt werden Sie dabei von der Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach). Als es bei der Generalprobe zum alljährlichen Bergstreittag ein weiteres Opfer gibt, spitzen sich die Ereignisse im nur scheinbar idyllischen erzgebirgischen Hügelland zu.

Fest steht: Es wird auch einen dritten und vierten Erzgebirgskrimi geben!

Interessant: Kai Scheve, der neue Kommissar, wurde in Erlabrunn geboren, ehe er als Baby mit seinen Eltern nach Leipzig zog.

Für den WochenENDspiegel füllte er den Fünf-Minuten-Fragebogen aus.

Was finden Sie an unserer Gesellscha; gut und was schlecht?
Ich kann diese Frage momentan nicht beantworten, sie führt unweigerlich aufs
Glatteis. Unsere Gesellschaft ist in keiner besonders guten Verfassung.

Woran glauben Sie?
Schicksal.

Welche drei Bücher würden Sie unseren Lesern ans Herz legen?
„Unterleuten“ von Juli Zeh.
Kochbücher.
Mit den Kindern „Friedrich der große DetekIv“ von Phillip Kerr.

Welche Musik hören Sie im Auto?
Deutschlandfunk.

Welches Auto würden Sie gern einmal fahren?
T1 Camper.

Wann war Ihr letzter Konzertbesuch und welcher war es?
2019 / Andras Schiff „DAS WOHLTEMPERIERTE KLAVIER“ von Bach im Pierre
Boulez Saal.

Für welchen (unvernün;igen) Wunsch würden Sie viel Geld ausgeben?
Ein Leuchturm in Irland.

Was ist Ihre Lieblingsspeise?
Schokolade.

Mit welcher Person der Geschichte würden Sie gern tauschen?
Tauschen würde ich nicht, aber ich hätte gern Alfred Hitchcock kennen gelernt.

Wo waren Sie zuletzt im Urlaub und was ist Ihr Lieblingsland?
Slowenien.

Was sehen Sie sich im Fernsehen an?
Aktuell schaue ich die Thrillerserie „Der Pass“.

Wobei zappen Sie immer weg?
Ich zappe nicht.

Wann und in welchem Film waren Sie zuletzt im Kino?
Mit meinen Kinder in „Star Wars 9“.

Wann waren Sie zuletzt in der Oper/im Theater. Was wurde gegeben?
2019 / Half Life. Tanzstück von Sharon Eyal im Staatsballe: Berlin.

Vervollständigen Sie diesen Satz: Wenn ich die Macht dazu hätte, würde ich…
Das kann ich in 5 Minuten nicht beantworten.

Verraten Sie uns Ihr Lieblingszitat?
„Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.“ Karl
Valentin

Facebook