Erzgebirgssparkasse: Ein Herz für Hunde

Das Tierheim Neu-Amerika in Annaberg-Buchholz baut den Bereich für die Hund um. Die Kosten: 55.000 Euro. Die Erzgebirgssparkasse hilft und sucht Helfer. Symboldbild: pixabay.com

Erzgebirgssparkasse sucht Hunde-Helfer

Annaberg-Buchholz. Seit 20 Jahren gibt das Tierheim Neu Amerika Tieren in Not eine geborgenen Unterkunft. Jetzt ist das Herzstück – das Tierheimgebäude – in einem sehr schlechten Zustand und muss dringend saniert werden.
2021 steht das erste Hundeabteil auf dem Plan. Hier sollen aus alten, feuchten Zwingern stressarme & gemütliche Hundezimmer entstehen. Dabei müssen neben feuchtigkeitsreduzierenden Baumaßnahmen, auch Hygiene- und tierschutzrechtliche Aspekte umgesetzt werden.

Die dadurch entstehenden Sanierungskosten wurden durch einen unabhängigen Sachverständigen auf 55.000 Euro geschätzt. Diese Summe ist allein durch den Tierschutzbund Annaberg und Umgebung e.V. nicht realisierbar.

Die Erzgebirgssparkasse unterstützt das Projekt mit ihrer Crowdfounding-Plattform 99Funken und spendet zusätzlich 5000 Euro für die Sanierung. Der Erfolg des Projektes und somit die Auszahlung der Spendenbeiträge ist erst ab einer bestimmten Finanzierungsschwelle garantiert. Anderenfalls erhalten alle Spender ihr Geld zurück und die müssen weiterhin in den alten Zwingern wohnen.
Jeder Spender erhält vom Tierheim als kleines Dankeschön ein tierisch tolle Prämie. Auch Unternehmen können die Plattform nutzen, um für Ihre Spende z.B. einen Platz als Sponsor auf der Internetseite des Tierheims oder im Eingangsbereich zu erhalten.

Genaue Details finden Sie unter: www.99funken.de/hundezimmer-tierheim

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook