Es lebe der Sport: 1. Sporty soll Interesse wecken

Auch Radballer Martin Marius (M.) vom TUS Ebersdorf will zum Sporty sein Hobby vorstellen. Gemeinsam mit Dr. Ralf Schulze (r.) und Projektleiterin Stefanie Otto (2.v.l.) von der C3 sowie Heiko Schinkitz vom Stadtsportbund (2.v.r) und Daniel Weidner von Unikero hofft er auf große Resonanz bei der Premiere der Veranstaltung. Foto: Cindy Haase

Chemnitz. Hättet Ihr gewusst, dass es in Chemnitz 219 Sportvereine in 84 Sportarten mit rund 37.000 Mitgliedern gibt? Während Fußball, Basketball und Handball noch den meisten geläufig sind und auch prominente Vereine für die entsprechende Außenwirkung sorgen, haben es andere Sportarten schwer. Um aber auch weniger bekannten Sportarten eine Plattform zu geben, findet am 7. September der 1. Sporty am Stadion an der Gellertstraße statt.

“Wir wollen, dass die Sportszene im Fokus steht”, nennt C3-Geschäftsführer Dr. Ralf Schulze das Hauptansinnen. In Kooperation mit dem Stadtsportbund Chemnitz lädt die C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH ein, sich bei einem sportlichen Fest unter freiem Himmel nicht nur über Sportarten zu informieren sondern auch manche auszuprobieren. “Wir werden auch Räder in verschiedenen Größen dabei haben, so dass jeder ab etwa sechs Jahre mal testen kann”, erzählt Radballer Martin Marius.

Außerdem werden rund 25 Vereine mit Sportarten wie Fechten, Tauchen, LineDance, Baseball, Musikformationssport und sogar Wintersport mit einer Mini-Schanze präsent sein. Außerdem informiert und berät der Stadtsport alle Interessierten zur Vereinsszene. Wer will, kann zwischen 10 und 15 Uhr sogar das Sportabzeichen ablegen. Dafür ist allerdings nicht nur sportlicher Ehrgeiz sondern auch etwas Fahrerei nötig. Während die meisten Disziplinen auf dem Sportplatz des Chemnitzer Polizeisportvereins (CPSV) auf der Forststraße unweit des Stadions absolviert werden können, müssen die Schwimmleistungen am Sportforum nachgewiesen werden. Die Anmeldung fürs Sportabzeichen erfolgt direkt am Sportplatz des CPSV.

Ein sportlicher Höhepunkt folgt am Veranstaltungstag um 17 Uhr. Dann findet das Football-Freundschaftsspiel der Chemnitz Crusaders gegen die Vogtland Rebels im Stadion an der Gellertstraße statt. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläum des Chemnitzer Vereins darf in dieser besonderen Spielstätte um Touchdowns gekämpft werden.

Neben den anwesenden Vereinen lockt ein Vortrags- und Musikprogramm sowie Stadionführungen. Außerdem hat der gemeinnützige unikero e.V. einen Flohmarkt geplant. Hier können gut erhaltene Sportartikel erworben werden. Der Erlös kommt Kindern zu Gute, denen der Verein eine Jahresmitgliedschaft im Sportverein finanziert. Wer noch Artikel abgeben möchte – z.B. die Schlittschuhe oder Rollschuhe, die dann doch nicht oder kaum vom Kind genutzt wurden – kann diese am Samstag (31.8.) von 12 bis 16 Uhr bei Decathlon abgeben.

Der Eintritt beim Sporty ist frei.

Hinweis

Da die Sportmeile auf dem Hauptparkplatz vor dem Stadion stattfindet, ist das Parken dort nicht möglich. Nicht unweit davon ist aber der Parkplatz P4 für Besucher geöffnet.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar