Falsche Stromableser beklauen Rentner

Nachdem die Stadtwerke Schwarzenberg letzte Woche vor Betrügern gewarnt haben, die es auf Stromzählernummern und Kundendaten abgesehen haben, warnt die Polizei jetzt vor falschen Stromablesern. Foto. pixabay.com

Rentner von falschen Stromablesern bestohlen

Lößnitz. Nachdem die Stadtwerke Schwarzenberg letzte Woche vor Betrügern gewarnt haben, die es auf Stromzählernummern und Kundendaten abgesehen haben, warnt die Polizei jetzt vor falschen Stromablesern.

Der Fall:

Am Mittwoch (8. Januar) klingelten zwei Ganoven bei einem Rentner in der Lößnitzer Schillerstraße, gaukeltem ihm vor, für einen Energiedienstleister Stromzählerstände im Kellerbereich des Mehrfamilienhauses ablesen zu müssen.
Der Mann ließ sie in die Wohnung, ging mit einem der Kerle in den Keller. In dieser Zeit stahl der Komplize mehrere hundert Euro.

Die Beschreibung:

Der Geschädigte beschrieb die Unbekannten als etwa 1,75 Meter groß, schlank und augenscheinlich zwischen 30 Jahre und 35 Jahre alt. Einer der Männer trug eine Umhängetasche, einen dunkelblauen Pullover und eine dunkle Hose. Er hatte dunkelbraunes, krauses Haar. Der andere Mann trug einen beigen Pullover und blaue Jeans. Er hatte kurze Haare und einen Vollbart.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat am Mittwoch im Bereich der Schillerstraße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer ist vielleicht durch diese Männer ebenfalls angesprochen worden? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 entgegen.

Die Tipps der Polizei:

Lassen Sie sich nicht überrumpeln! Seriöse Energiedienstleister kommen nicht unaufgefordert zu Ihnen.
Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und verweisen Sie unerwünschte Personen von Ihrem Grundstück bzw. aus Ihrer Wohnung!
Ziehen Sie Vertrauenspersonen hinzu und verständigen Sie die Polizei!

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar