Familienurlaub mit Kindern planen – 4 Reisetipps für Eltern

Gesponserter Artikel: Wer zum ersten Mal plant mit Kindern auf Reisen zu gehen, sollte gut vorbereitet sein. Denn damit der gemeinsame Familienurlaub mit den Sprösslingen zum vollen Erfolg wird, gilt es auf einige wichtige Faktoren zu achten. Umso jünger die Kinder sind, desto mehr wird ein längerer Urlaub in der Ferne zur logistischen Meisterleistung. Denn je nach Alter werden für Kinder einige Hilfsmittel und spezielles Mobiliar benötigt. Auch ist die Reise per Flugzeug meistens immer mit einigen Strapazen verbunden. Einen stressfreien und erholsamen Urlaub mit der ganzen Familie zu genießen, ist deshalb gar nicht so einfach wie es scheint. Vor allem, wenn junge Eltern den ersten Urlaub mit Kindern planen, kann schnell ein großes Chaos ausbrechen. So ist die richtige Vorbereitung das A und O, um einen Urlaub erholsam und unterhaltsam zu gestalten. Vom richtigen Reiseziel bis hin zur perfekten Ausrüstung, sollte alles vor der Abreise stimmig sein.
Um einen entspannten und schönen Urlaub mit Kindern zu genießen, kann Ihnen der folgende Ratgeber weiterhelfen. So erhalten Sie hier vier Tipps, damit die Reise mit der ganzen Familien zum Volltreffer wird.

Tipp 1: Reiseziele für Kleinkinder mit kurzer Reisestrecke

Um die An- und Abreise mit Kindern so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten, sollte man ein Reiseziel wählen, was gerade für Kleinkinder mit einer nicht allzu langen Reisedauer verbunden ist. Denn umso länger die Reisestrecke ist, desto genervter und unruhiger werden die meisten Kinder. So kann ein Reiseziel in Deutschland oder dem benachbarten Ausland zum Volltreffer werden. Demnach bietet es sich für Familien an ein Ferienhaus Dänemark mit Pool oder ein Bungalow in den Niederlanden zu buchen. Die Reisestrecke lässt sich auf diese Weise auch bequem mit dem Auto angehen.

Tipp 2: Für alle Fälle vorbereitet sein – den Koffer packen

Auch beim Kofferpacken sollten auf ein paar wichtige Dinge achten. Es ist besser ein paar mehr Kleidungsstücke für Kinder einzupacken, als zu wenig. Auch bei den Kinderschuhen sollte in jedem Fall mehr als nur ein Paar in den Koffer. Je nach Reiseplanungen wie einer Wandertour ist es ratsam, dass Eltern noch auf das passende Schuhwerk achten. Für einen schnellen Shopping-Bummel vor dem Urlaub lohnt es sich einen Blick auf das Sortiment für Kinderschuhe auf bisgaardshoes.com/de zu werfen. Damit können Eltern für festes und stabiles Schuhwerk im Urlaub sorgen.

Tipp 3: Transportmittel mit Bedacht wählen

Per Flugzeug, Auto oder Zug in den Urlaub? Auch beim Transportmittel sollten Eltern besser zweimal überlegen. Die Anreise mit Kleinkindern sollte auf keinen Fall zu lange dauern, um genervte Kinder zu vermeiden. Aber auch, wenn die Anreise mit dem Flugzeit meistens immer die kürzeste Reisedauer bietet, ist es nicht immer ratsam mit Kindern in den Urlaub zu fliegen. In den meisten Fällen ist es besser mit dem eigenen Auto anzureisen.

Tipp 4: Unternehmungen am Reiseort planen

Ist das Reiseziel ausgewählt und der Urlaub beim Reiseveranstalter bereits gebucht, gilt es bereits vor der Abreise verschiedene Unternehmungen am Reiseort zu planen. So gilt es für den Reisezeitraum alle Veranstaltungen am Reiseziel unter die Lupe zu nehmen. Natürlich sollten auch einige kindgerechte Ausflüge geplant werden. Spielplätze, Kletterparks und Zoos sind nach wie vor sehr beliebt bei Kindern.

 

 

Facebook

Jobs in Deiner Region

Ausbildungsstellen in Deiner Region