Faszination Pferdesport ein Erfolg

Tim Andreas Ludwig vom RSV Limbach-Oberfrohna auf D`Angelo. Er gewann die 1. Abteilung des 80 CM Springens. Foto: Uwe Wolf

Limbach-Oberfrohna. Pferdesport in seiner ganzen Vielfalt erlebten die Besucher bei der diesjährigen“Faszination Pferd open air“. Es gab insgesamt rund 650 Starts. 260 Reiter waren mit 280 Pferden in den verschiedenen Disziplinen zu sehen. 28 Prüfungen standen auf dem Programm. Damit ist die Limbach-Oberfrohnaer Breitensportveranstaltung die Größte ihrer Art in den neuen Bundesländern.

Längst kommen die Teilnehmer nicht nur aus Sachsen, sondern auch aus anderen Bundesländern wie beispielsweise aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin. Innerhalb der Veranstaltung fanden das Finale Sächs. WBO Reiter-Cup, Wertung Sächs. WBO Fahrer-Cup, Kreismeisterschaft Fahren des Kreisverbandes Pferdesport Westsachsen statt. Außerdem konnten die Besucher die Meisterschaft und die Landesbestenermittlung Quadrille  erleben. Auch die Voltigierer zeigten den zahlreichen Besuchern ihr Können. Mit dabei waren auch die Gespannfahrer. Zu den Prüfungen gehörten auch Tonnenrennen, die Führzügelklasse und Prüfungen für die Familie sowie der Caprilli-Test Wettbewerb und das Herausbringen des Pferdes sowie das Schönste Schaubild.

Erstmalig fand in Limbach-Oberfrohna auf dem Reitplatz am Gemeindewald 2007 die „Faszination Pferd open air“, die größte sächsische Breitensportveranstaltung, die bis zu diesem Zeitpunkt auf dem Gelände des Landesgestütes in Moritzburg durchgeführt wurde, statt.

Mit Programmpunkten, wie Springen bis zur Einstiegsklasse, Dressurwettbewerbe, Fahrwettbewerbe, Geschicklichkeitsparcours und verschiedene Schaubilder wurden damals und werden auch heute die Vielfältigkeit im Umgang zwischen Mensch und Tier präsentiert. uw

Jobs in Deiner Region

Facebook