FCE: Fünf Neue für den Klassenkampf

Cheftrainer Daniel Meyer (re.) mit den vier Neuzugängen (v. li.) Luke Hemmerich, Tom Baumgart, Steve Breitkreuz und Jan Hochscheidt. Foto: FC Erzgebirge Aue

Klassenkampf mit fünf Neuen beim FCE

Aue. Ab heute (25. Juni) steht den Zweitliga-Fußballern des FC Erzgebirge Aue der Klassenkampf im Zentrum. Fragt man Präsident, Trainer, Spieler und Fans, bekommt man auf die Frage nach dem Saisonziel nur eine Antwort: “Wir müssen es schaffen, in der 2. Liga zu bleiben.”

Zum Trainingsauftakt begrüßte der neue Chefcoach Daniel Meyer zum offiziellen Trainingsauftakt neben den bisherigen drei Neuzugängen Jan Hochscheidt, Steve Breitkreuz und Tom Baumgart auch den Abwehrspieler Luke Hemmerich, der heute bei den Veilchen unterschrieben hat.
Der 21-Jährige war beim FC Schalke 04 unter Vertrag und spielte zuletzt auf Leihbasis für den VfL Bochum. Hemmerich hat bei den Veilchen einen Vertrag bis Ende Juni 2021 bekommen und trägt künftig die Rückennummer sechs.

Zudem stellen sich mit dem heutigen Tag auch drei Spieler zum Probetraining vor. Es handelt sich um Innenverteidiger Filip Kusic, Mittelfeldspieler Manuel Junglas und Angreifer Patrick Breitkreuz, Zwillingsbruder von Steve Breitkreuz.
Sein erstes Testspiel innerhalb der Saisonvorbereitung absolviert der FC Erzgebirge Aue am Mittwoch (27.6.2018) beim FSV Limbach-Oberfohna. Anstoß ist 18:30 Uhr.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar