Ferienerlebnisse im Kloster Altzella

Im Klosterpark Altzella nimmt am Mittwoch, dem 5. August,Stefan Weyh von 15 bis 17 Uhr mit seinem musikalischen Spiel alle Frischluftdurstenden mit auf die Entschleunigungsspur. Zwischen den ehrwürdigen Ruinen des Klosterpark Altzella begleiten zarte Harfenklänge den Gesang der Vögel. Es entsteht eine entspannende Atmosphäre, die Gelegenheit bietet Ferien vom chaotischen Alltags der heutigen Zeit zu machen. Bei schlechtem Wetter fällt der „Singende, klingende Klosterpark“ aus. Unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen kann die Veranstaltungen nur im Freien stattfinden. Das Hörvergnügen im romantischen Park ist an diesem Tag im regulären Eintrittspreis enthalten.
Ferienspaß für junge Besucher bietet der Klosterpark Altzella am 6. August, um 15 Uhr an. Dann begeben sich Ferienkids auf die Suche nach dem „grünen Schatz der Mönche“ und erfahren dabei, dass ein Schatz nicht unbedingt glitzern und funkeln muss. Was ist ein Schatz eigentlich? Vielleicht etwas, das es nur selten gibt? Vielleicht so etwas, wie Wasser in
der Wüste oder Freizeit im Schulalltag? Während der geführten Schatzsuche erfahren die Ferienkinder mehr über die Lebensbedingungen der Mönche und deren Essgewohnheiten, aber auch wie wichtig reiche Ernten und das Wissen um die Heilkraft von Kräutern bei Krankheiten war. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Die Anmeldung unter Tel. 035242/ 50435
wird empfohlen.

Meistgelesene Beiträge
Facebook