Feuerteufel schlägt wieder in Antonshöhe zu

IMG_2455

Antonshöhe. Gegen 00:50 Uhr heulten die Sirenen in Antonshöhe und Bermsgrün. Bei den Anwohnern geht die Angst um. Schon wieder schlägt der Feuerteufel zu. Eine Nacht vorher brannte ein Wohnmobil in der Bergstraße aus. Jetzt fährt die Feuerwehr erneut in die Bergstraße. Eine Vogelvoliere wurde in Brand gesteckt. Die Feuerwehr geht behutsam bei den Löscharbeiten vor. Gelöscht wird nur das notwendigste. Die Polizei trifft vor Ort ein und ordert sofort einen Spürhund nach. Der Bereich wird weiträumig abgesperrt.

IMG_2478

Kurz nach 03:00 Uhr trifft der Spürhund an der Einsatzstelle ein. Wegen des starken Brandgeruchs, kann er aber leider die Spur nicht verfolgen. Fussabdrücke sind vor der Voliere deutlich zu erkennen. Aber keine heiße Spur. Die Feuerwehr löscht jetzt auch die letzten Glutnester. Gegen 04:00 Uhr, nach über 3 Stunden, ist der Einsatz nun auch für die knapp 20 Kameraden der Feuerwehr vor Ort beendet.

IMG_2490

IMG_2474

Update: Polizeimeldung vom 18.3.:

Kurz nach Mitternacht am Freitag, gegen 0.50 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in die Bergstraße gerufen. Auf einem umfriedeten Grundstück stand
eine Vogelvoliere (Durchmesser 2,50 m) in Flammen und brannte komplett nieder. Ein angrenzendes, aber unbewohntes Gebäude war vom Feuer nicht betroffen. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, konnte jedoch keine Spur aufnehmen. Personen oder Tiere kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Brandursachenermittler werden im Laufe des heutigen Tages ihre Ermittlungen vor Ort führen. An der Vogelvoliere entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

Jobs in Deiner Region

Facebook