Feuerwehr rettet Kätzchen Simba

Kätzchen Simba wurde nach der Rettung in die Tierklinik gebracht. Fotos: André März

Kätzchen Simba von Feuerwehr gerettet

Gornsdorf. Auf der Hauptstraße/Ecke Oststraße erfasste ein Moped am Montag (9. August) gegen 21.30 Uhr ein kleines Kätzchen, das nach dem Zusammenstoß panisch in ein Abwasserrohr floh. Der Besitzer alarmierte die Feuerwehr Gornsdorf: „Mein Simba steckt in einem Rohr fest!“
Zwei Kameraden schauten sich die Lage an, ihre Kollegen öffneten in fünf Metern Entfernung einen Kanaldeckel, um Simba aus der Zwangslage zu scheuchen. Erst nach einer Stunde gelang das mithilfe von Schornsteinfegerwerkzeug.
Sichtlich mitgenommen und verletzt wurde die Katze von ihren Besitzern in eine Tierklinik gebracht.

Die Katze war nach dem Zusammenstoß mit einem Moped in ein Abwasserrohr geflohen.

Jobs in Deiner Region

Facebook