Frau verprügelt – Hitlergruss gezeigt!

Frau auf Lidl-Parkplatz überfallen, Hitlergruß gezeigt.

Frau auf Lidl-Parkplatz überfallen, Hitlergruß gezeigt.
Foto: pixabay.com

Nach Schlägen kam der Hitlergruß

Chemnitz. Die Polizei fahndet nach einem etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann, der auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes an der Zwickauer Straße auf eine Frau (24) losgegangen ist.
Die Tat liegt bereits einige Tage zurück. Am 2. Februar hatte sich der Unbekannte vor das Auto der 24-Jährigen gestellt. Er spuckte auf die Motorhaube, brüllte, sie sei zu schnell gefahren.
Beide gerieten in Streit und der kleine Angreifer (1,60 bis 1,65 Meter) versuchte, der Frau eine Zigaretten-Kippe im Gesicht auszudrücken. Als das misslang, schlug er ihr ins Gesicht. Im anschließenden Gerangel gingen beide zu Boden. Als ein Zeuge eingriff, verabschiedete sich der Täter mit dem Hitlergruß, verschwand.
Das Opfer beschreibt den Täter so: Er war ca. 30 bis 35 Jahre alt, 1,60 m bis 1,65 m groß und von schmächtiger Statur. Er hatte sehr kurze rote Haare und war bekleidet mit einer dunklen Bomberjacke.
Der zu Hilfe gekommene Zeuge war etwa 25 Jahre alt und 1,80 m bis 1,85 m groß. Er hatte eine sportliche Figur und trug ein Basecap.
Die Polizei sucht unter Telefon 0371 5263-0 Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und Hinweise zum Tathergang und zum Täter geben können. Außerdem wird jener Zeuge gebeten sich zu melden, der durch sein Eingreifen die Auseinandersetzung beendete.

Facebook

Jobs in Deiner Region

Ausbildungsstellen in Deiner Region