Frauenfußballnationalmannschaft trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz ein

Sie ist aktuell die gefragteste Fußballerin: Die Chemnitzerin Anja Mittag beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt. Fotos: Cindy Haase

Sie ist aktuell die gefragteste Fußballerin: Die Chemnitzerin Anja Mittag beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt. Fotos: Cindy Haase

Für Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hatte Anja Mittag auch ein Geschenk dabei: Ein Trikot mit allen Unterschriften.

Für Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hatte Anja Mittag auch ein Geschenk dabei: Ein Trikot mit allen Unterschriften.

Chemnitz. Die Deutsche Frauenfußballnationalmannschaft hat sich am heutigen Nachmittag ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz eingetragen. Umringteste Fußballspielerin war wie schon in den vergangenen Tagen die gebürtige Chemnitzerin Anja Mittag. Sie durfte sich als Erste der Spielerinnen im Ehrenbuch der Stadt verewigen.

Die Fußballfrauen hatten in diesem Jahr bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille geholt-ein Erfolg, der ihren männlichen Kollegen verwehrt blieb. Im Goldenen Buch der Stadt befinden sich die Kickerinnen in guter Gesellschaft. Zahlreiche Sportler durften sich hier schon für ihre Erfolge verewigen. Nach Aussage von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig mehr als 400.

Geschenke gab es für das Stadtoberhaupt auch. Sie erhielt aus den Händen von Anja ein Trikot mit allen Unterschriften der Kickerinnen.

Am morgigen Dienstag trifft die Deutsche Frauenfußballnationalmannschaft um 16 Uhr in der Community4you Arena auf Norwegen.

Jobs in Deiner Region