Freiberg wirbt europaweit als Silberstadt

Der 1. Silberfund vor 850 Jahren markiert den Beginn des Bergbaus im Freiberger Revier und einer damit verbundenen einzigartigen Entwicklung zur Silberstadt Deutschlands. Großer Reichtum führt zur Stadtgründung, er prägt den Charakter Freibergs bis heute.
Im Rahmen des Jubiläumsjahres „Silberstadt im Silberrausch“ erinnert Freiberg 2018 mit vielfältigen Veranstaltungen an den ersten Silberfund. Zahlreiche Häuser und Denkmäler zeugen vom Silbervorkommen. Besonders in der Altstadt gibt es allerhand zu entdecken. Die Freiberger Tourismusfachleute haben attraktive Angebote im Gepäck, darunter Pauschalangebote für mehrtägige Reisen nach Freiberg und Informationen zu den beliebten Stadtführungen. „Die Erlebnisführungen haben sich herumgesprochen und erzeugten konkrete Nachfragen“, freut sich der Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger.
Insgesamt präsentiert sich die Silberstadt in diesem Jahr auf 15 Messen im Individual- und Gruppenreisebereich. „Anfang des Jahres finden die wichtigsten Reisemessen statt”, weiß Anja Fiedler, Leiterin Amt Kultur-Stadt-Marketing. Deshalb wurden die ersten drei Messeauftritte in Holland (Foto: Monika Kutsche in Utrecht), Wien und Stuttgart bereits erfolgreich absolviert. Weiterhin stehen die Reisemesse Dresden sowie die „Holiday World“ in Prag auf dem Messeplan. Gerade Polen und Tschechien sind für Sachsen und damit auch für Freiberg weiterhin zukunftsweisende Wachstumsmärkte. „Der Direktkontakt zu den Messebesuchern ist ein hervorragendes und bewährtes Marketinginstrument zur Gewinnung von Besuchern“, betont Anja Fiedler.
Foto: Silberstadt® Freiberg

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar