Freiberger Bibliothek ab 5. November wieder offen

Medienausleihe und –rückgabe wieder möglich

Die Stadtbibliothek im Kornhaus ist ab, 5. November, wieder geöffnet. Es dürfen dann ausschließlich Medien entliehen und zurückgegeben werden. Andere Angebote der Bibliothek stehen derzeit nicht zur Verfügung.
Beachtet werden muss auch, dass sich nicht länger als 30 Minuten in der Bibliothek aufgehalten werden darf. Zudem ist die Besucheranzahl begrenzt. Um sie zu regulieren müssen die Bibliotheksbesucher je einen Korb nehmen. Die Körbe stehen am Eingang bereit. Wenn keine Körbe mehr da sind, hält sich bereits die maximal erlaubte Zahl an Personen in den Räumen auf. Dann heißt es, warten bis ein Besucher fertig ist und wieder ein Korb frei.
In der Bibliothek und im Treppenhaus gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, ab dem 6. Lebensjahr, auch der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Nach Betreten der Bibliothek müssen sich alle Besucher die Hände waschen.
Betreten werden kann die Bibliothek derzeit nur über den Haupteingang in der Korngasse. Die Zugänge über Parkhaus und 2. Obergeschoss bleiben geschlossen.
Um Infektionen zu vermeiden, werden Selbstverbuchungsstationen und Körbe regelmäßig desinfiziert. Zurückgegebene Medien können erst nach 48 Stunden wieder ausgeliehen werden.
Die Bibliothek war wegen der neuen Corona-Schutz-Verordnung seit Montag geschlossen. Das Hygienkonzept ist angepasst worden, so dass nun unter strengen Auflagen zumindest eine Ausleihe gestattet ist.
Foto: Constanze Lenk

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook