Freiberger Genuss-Safari am Sonntag

Sie freuen sich auf die erste Freiberger Genuss-Safari: Claudia Steinbach, Citymanagerin, David Bojack, Sachgebietsleiter Events & Märkte im Amt Kultur-Stadt-Marketing der Stadt Freiberg, Odette Lakhizni, Deutsch-marokkanisches Restaurant Gasthaus Halsbach, Lutz Ruprecht, Pubagai sowie Steffi Mann, TraubenGenuss. Eine Einstimmung auf das Fest gab schon vorab Bauchtänzerin Anja Annani. Eine Tanzshow zur Genuss-Safari ist in der Kirchgasse geplant. Foto: Anja Ksienzyk

Zur ersten Freiberger Genuss-Safari – mit Abstand – laden Restaurants, Bars und Cafés am kommenden Wochenende, 27. und 28. Juni, in die Altstadt ein. Etwa 30 Gastronomen haben sich angemeldet und reichen an beiden Tagen Fingerfood, kulinarische Spezialitäten, sommerliche Getränke und Cocktails in ihren Biergärten und Lokalen. Dazu wird viel Live-Musik erklingen – auch die Mittelsächsische Philharmo-nie hat sich angekündigt. Sie spielen am Sonntag von 14 bis 18 Uhr an verschiedenen Plätzen und um 18 Uhr „Fiesta Latina“ auf dem Obermarkt. Geschäfte öffnen Samstag und Sonntag bis 18 Uhr zum zweiten Erlebnis-Shopping mit zahlreichen Aktionen. Besucher sind eingeladen, viele Kleinigkeiten zu probieren, sich „von Stand zu Stand“ zu schlemmen, durch die Altstadt zu bummeln und ein entspanntes Wochenen-de in Freiberg zu genießen. Der Eintritt ist frei.
„Es wird ‚mit Abstand‘ das köstlichste Wochenende des Freiberger Sommers“, verspricht Oberbürger-meister Sven Krüger. „Dass unserer Idee, ‘Street-Food-Open-Air von Freibergern für Freiberger‘, was jetzt als Genuss-Safari Premiere feiert, so viele Gastronomen folgen, zeigt, dass wir richtige Impulse setzen, um unsere Unternehmen vor Ort zu stärken. Und bei so viel Engagement sollte in den Restaurants kein Stuhl leer bleiben! Jetzt gilt es, das neue Format mit den aktuellen Schutzbestimmungen und Abstandsre-geln umzusetzen. Dabei zählen wir auch auf die Vernunft der Gäste und Gastronomen.“
Zum Genuss zählt jedoch noch mehr: Für alle Sinne haben sich die Organisatoren aus Stadtverwaltung und einem vierköpfigen Team aus ansässigen Gastronomen viel einfallen lassen: In den Gassen werden neben Live-Bands auch Tanzeinlagen für Stimmung sorgen und eine Ponnykutsche sowie kleine Mitmach-Angebote erwarten die Kleinsten.
Stempel sammeln und gewinnen: Die Silberstadt hält an diesem Schlemmer-Wochenende eine riesige gastronomische Vielfalt bereit, von marokkanischer, japanischer, italienischer, griechischer, böhmischer, indischer, chinesischer bis hin zu vorzüglicher sächsischer Küche. Wer es schafft, sich bei 10 teilnehmenden Gastronomen durchzukosten, hat die Chance auf einen von 28 Restaurantgutscheinen im Wert von je 30 Euro. Die Gewinnspiel-Stempelkarten sind im Programmheft abgedruckt. Diese liegen in der Tourist-Information, Altstadt und teilnehmenden Gastronomen aus. Auch online ist es auf www.freiberg.de verfügbar.
Gäste der Genuss-Safari sind gebeten, sich an die Besucherordnung zu halten.
Öffnungszeiten
Genuss-Safari der Gastronomen:
Sa. 11 – 22 Uhr
So. 10 – 22 Uhr
Erlebnis-Shopping mit Aktionen der Händler:
Sa. 10 – 18 Uhr
So. 13 – 18 Uhr
Tourist-Information Silberstadt Freiberg
Sa. 10 – 13.00 & 13.45 – 18 Uhr
So. 10 – 13.00 & 13.45 – 18 Uhr
Programm-Heft:
https://www.freiberg.de/fileadmin/Flyer_Plakate/Veranstaltungen/GenussSafariFreiberg2020_Faltblatt_final.pdf
Besucherordnung
Zu Ihrem Schutz und dem Ihrer Mitmenschen bitten wir, die Vorgaben der aktuellen Corona Verordnung sowie folgende Schutzvorkehrungen einzuhalten:
• 1,5 m Abstand halten: v. a. beim Bestellen und in Warteschlangen.
• 3,0 m Abstand halten zu Künstlern und Bands.
• Sollten in den Lokalen die Steh- und Sitzmöglichkeiten erschöpft sein, gehen Sie bitte weiter, schauen nach alternativen Angeboten und vermeiden Grüppchenbildung und Staus.
• Da die Genuss-Safari keine Tanzveranstaltung ist, darf nicht getanzt werden.
• Sollten Sie Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen (u. a. Husten, Fieber), sehen Sie bitte von einem Besuch der Genuss-Safari ab.

Facebook