Freiberger Thesen: Krauß reagiert

Der CDU-Stadtverband fordert die Parteispitze zu einem drastischen Kurswechsel auf! Eine Forderung: Merkel muss weg! Auf www.wochenendspiegel.de lesen Sie die Reaktion von Alexander Krauß, dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Erzgebirge I.
Foto: CDU

Alexander Krauß (CDU) zu den Freiberger Thesen

Freiberg/Stollberg. Die Freiberger Thesen des CDU-Stadtverbandes (https://www.wochenendspiegel.de/freiberger-thesen-merkels-ruecktritt-gefordert/) sorgen für Diskussionen in der Partei.
Der Stadtverband fordert:
1. Rücktritt von Angela Merkel als Parteivorsitzende!
2. Rücktritt von Generalsekretär Peter Tauber!
3. Sofortiger Aufnahmestopp von Flüchtlingen!
4. Sofortige Abschiebung aller Ausreisepflichtigen und kriminellen Asylbewerber!
5. Schluss mit den Sanktionen gegen Russland!
6. Keine Verschärfung des Umweltrechtes, welche wirtschaftliche Entwicklungen gefährdet oder behindert!
7. Realistische Diskussion um den Verbrennungsmotor!
8. Ausbau eines flächendeckenden Breitbandnetzes in den nächsten vier Jahren
9. Braunkohle als Brückentechnologie berücksichtigen!
10. Die Sächsische CDU muss wieder den Charakter einer Volkspartei erhalten.

Nachdem auf www.wochenendspiegel.de die von Marco Wanderwitz, dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Erzgebirge II/Chemnitzer Land, zu lesen war (https://www.wochenendspiegel.de/freiberger-thesen-wanderwitz-reagiert/), veröffentlich wir heute die Meinung von Alexander Krauß, dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Erzgebirge I.

Alexander Krauß: “Ich finde es richtig und wichtig, dass innerhalb der CDU offen über die Gründe des schlechten Abschneidens bei der Bundestagswahl diskutiert wird. Gut ist auch,  dass die Freiberger inhaltliche Schwerpunkte zur Neuausrichtung der Unionspolitik benennen, zum Beispiel die konsequente Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern. Von Rücktrittsforderungen halte allerdings wenig. Kurz vor Koalitionsgesprächen ist ein besonders ungünstiger Zeitpunkt für Personaldiskussionen.”

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar