Freiberger Thesen: Merkels Rücktritt gefordert!

Steve J. Ittershagen sieht auch für die Sächsische Union Korrekturbedarf.
Foto: Peter Kuckenburg

CDU-Stadtverband Freiberg: Merkel muss weg!

Von Sven Günther
Freiberg. Das Ergebnis der Bundestagswahl und seine Konsequenzen bei den Christdemokraten. Konsequenzen? Beim CDU-Ortsverband sieht man keine, hat jetzt ein Thesenpapier an Gremien und Entscheider der Partei geschickt!

Holger Reuter, Vorsitzender des Freiberger Stadtverbandes: “Die Forderungen des Thesenpapiers betreffen zum großen Teil Grundzüge der Politikgestaltung, die vom Vorstand des Freiberger Stadtverbandes schon VOR der Bundestagswahl in die politische Diskussion eingebracht wurden. NUR LEIDER WURDEN SIE NICHT GEHÖRT!”

Jetzt will sich die CDU Freiberg aktiv in die Diskussion um einen Kurswechsel in der Partei einmischen. Mit drastischen Forderungen!

1. Rücktritt von Angela Merkel als Parteivorsitzende!
2. Rücktritt von Generalsekretär Peter Tauber!
3. Sofortiger Aufnahmestopp von Flüchtlingen!
4. Sofortige Abschiebung aller Ausreisepflichtigen und kriminellen Asylbewerber!
5. Schluss mit den Sanktionen gegen Russland!
6. Keine Verschärfung des Umweltrechtes, welche wirtschaftliche Entwicklungen gefährdet oder behindert!
7. Realistische Diskussion um den Verbrennungsmotor!
8. Ausbau eines flächendeckenden Breitbandnetzes in den nächsten vier Jahren
9. Braunkohle als Brückentechnologie berücksichtigen!
10. Die Sächsische CDU muss wieder den Charakter einer Volkspartei erhalten.

Die komplette Mitteilung des CDU-Stadtverbandes zu den Freiberger Thesen finden Sie hier!

Freiberger Thesen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar