FSV Zwickau steht finanziell gut da

Foto: Alice Jagals

Zwickau. Der FSV Zwickau ist finanziell leistungsfähig. Das hat der DFB im Rahmen des sogenannten Nachlizenzierungsverfahrens am Mittwoch bestätigt. Zu einem Teil konnte der Nachweis auch durch liquide Mittel erbracht werden, die der DFB an Vereine und 2018/2019 ausgeschüttet hat. Um eine Ausschüttung aus diesem Topf zu erhalten, musste der FSV Zwickau bestimmte finanzwirtschaftliche Voraussetzungen, z.B. ein positives Jahresergebnis erfüllen. Die Höhe der Ausschüttung war dann abhängig vom Umfang der Erfüllung der Financial-Fairplay-Kriterien. Darüber hinaus hatte der DFB dem FSV Zwickau die Auflage erteilt, vor einer Verpflichtung weiterer Spieler in der Wintertransferperiode die Zustimmung des DFB einzuholen.

Nun ist der FSV nun in der Lage, weitere Spieler zu verpflichten und sich zudem auf die anstehende Ausgliederung des Spielbetriebs und des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs aus dem Verein in eine Kapitalgesellschaft zu konzentrieren.

Facebook