Führen diese Fotos zum Getränkemarkt-Räuber?

 

Fotos: Polizei

Fotos: Polizei

Gangster verliert Beute, Jacke, Maske und Fahrrad…

Hohndorf. Ein professioneller Räuber ist dieser Halunke ganz sicher nicht…
Am 14. Dezember stürmte ein Mann (etwa 35 bis 40 Jahre alt) in den Getränkehandel an der Bahnhofstraße, stieß die Angestellte (62) zur Seite und griff sich Geld aus der Kasse. Von zwei Zeugen, die ihn festhalten wollten, konnte er sich losreißen. Er flüchtete, verlor dabei einen großen Teil der Beute.

Die Bekleidung konnte ein Zeuge dem Täter abnehmen, als er ihn festhalten wollte. Dabei handelt es sich um eine schwarze, gesteppte Jacke von „outburst“ mit zwei aufgesetzten Taschen im vorderen Bereich, eine schwarze Strickmütze und die verwendete Maske, mit der der Täter sein Gesicht unkenntlich machte. Vermutlich wurde sie aus einem Pulloverärmel gefertigt. Außerdem ließ der Täter ein Fahrrad der Marke „Bergamont“ Cross X zurück. Mit dem war er zum Tatort gefahren.
Die Täterbeschreibung konnte präzisiert werden. Der Mann soll ca. 35 bis 40 Jahre alt und ca. 1,75 m bis 1,80 m groß sein. Er hat eine kräftige, fast dicke Statur, dazu kurze, ungepflegte, hellbraune Haare. Der Mann sprach mit einheimischem Dialekt.

Die Polizei gibt jetzt die Fotos frei, fragt? Wer kennt Personen, die diese Jacke und Mütze bis zum 14. Dezember 2015 getragen haben bzw. in Besitz hatten? Wem gehört dieses Fahrrad? Wer kennt Personen, die der Täterbeschreibung entsprechen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0.

Jobs in Deiner Region

Facebook