Gartenhäuser gehen in Flammen auf – Brandstiftung im Kleingartenverein?

Flammenmeer im Kleingartenverein. Fotos: Harry Härtel

Chemnitz. Am Dienstag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 22 Uhr in Chemnitz zu einer Gartenanlage, dem Kleingartenverein Süd-Ost e.V., an der Charlottenstrasse/ Kreherstrasse wegen eines Laubenbrand gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen brannten vier Gartenhäuser ab oder wurden schwer beschädigt.

Mit lautem Knall barsten in den Flammen Behälter. Brandstiftung ist nicht unwahrscheinlich. Die Berufsfeuerwehr der Stadt Chemnitz sowie die und Freiwillige Feuerwehr Adelsberg waren im Einsatz. Mit lautem Knall barsten in den Flammen Behälter.

Weitere Infos folgen

Jobs in Deiner Region

Facebook