GGZ feiert 25-Jähriges mit Grundsteinlegung

Legten gemeinsam den Grundstein für das neue Gebäude in der Gewandhausstraße: Torsten Leistner von der S&P Planungsgesellschaft für Bauwesen, GGZ-Geschäftsführer Thomas Frohne und Finanzbürgermeister Bernd Meyer. Foto: Alice Jagals

Zwickau. „25 Jahre feiert man nur einmal oder gar nicht“, sagte Zwickaus Finanzbürgermeister Bernd Meyer bei der zeitgleichen feierlichen Grundsteinlegung der Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH, bei der er auch Aufsichtsratsvorsitzender ist. Gemeinsam mit GGZ-Geschäftsführer Thomas Frohne und Torsten Leistner von der S&P Planungsgesellschaft für Bauwesen schwing er am Freitagvormittag den Hammer und sendete mit jedem Schlag zahlreiche Glückwünsche für den Bau der neuen Geschäftsstelle in der Gewandhausstraße.

Da wo einst das Theater in der Mühle stand, soll nun für rund 8,5 Millionen Euro ein sechsgeschossiges Firmengebäude hochgezogen werden. Zwei Etagen davon werden extern an Gewerbetreibende vermietet.

Mit zahlreichen Gästen wurde die Grundsteinlegung des neuen GGZ-Domizils gefeiert. Foto: Alice Jagals

Bis Anfang 2021 entsteht am Standort ein attraktives Bürogebäude, welches mit seiner Form und Gestaltung markant diesen Standort städtebaulich aufwerten soll. Vorausgegangen war der Planung auch ein Architektenwettbewerb unter Einbezug der Stadtplaner und der Verwaltung.

Wichtig war es aber vor allem die Bedingungen für die Kunden und Mitarbeiter der GGZ zu verbessern. „Wir schaffen moderne Arbeitsplätze und gute Arbeitsbedingungen und nutzen die Chance eine Arbeitswelt zu schaffen, die auch zukünftig den Ansprüchen von Mitarbeitern, Mietern und gesetzlichen Vorschriften gerecht wird. Auch unsere Mieter und Mietinteressenten werden davon profitieren. Eine zentrale und gut erreichbare Lage und erstmals auch ein barrierefreier Zugang sind nur drei von verschiedenen Vorteilen, die eine Wohnungsgesellschaft als Dienstleistungsgesellschaft den Kunden bieten muss“, so GGZ-Geschäftsführer Thomas Frohne.

Über die GGZ

Die GGZ, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadt Zwickau besitzt und bewirtschaftet rund 7000 Wohnungen sowie rund 20.000 qm Gewerbefläche. Der Wohnungsbestand wird kautions- und provisionsfrei vermietet. Darüber hinaus verwaltet die GGZ im Auftrag ihrer Kunden rund 250 Wohnungen im gesamten Stadtgebiet. Außerdem werden in professioneller WEG-Verwaltung 23 Wohneigentumsanlagen mit insgesamt rund 540 Wohneinheiten bewirtschaftet. Die GGZ ist Arbeitgeber für 56 aktiv Beschäftigte und öffnet gegenwärtig 5 Auszubildenden den Weg in das Berufsleben. Als kommunales Zwickauer Wohnungsunternehmen ist die GGZ  sehr stark sozial engagiert. Das betrifft die Förderung von sozialen, kulturellen und sportlichen Projekten, Vereinen und Einrichtungen. aj

 

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar