Glauchauer Baufirma unterstützt Familienhilfe

Für Kinder und Erwachsene war der österliche Nachmittag ein besonderes Erlebnis. Die Kosten trug die Baufirma Möckel & Kühn. Foto: Uwe Wolf

Für die Familien war der österliche Nachmittag ein besonderes Erlebnis. Die Kosten trug die Baufirma Möckel & Kühn. Foto: Uwe Wolf

Glauchau. Die Familienhilfe begleitet und unterstützt Familien im eigenen Wohnraum, wenn die Probleme des Alltags und der Erziehung der Kinder nicht mehr aus eigener Kraft bewältigt werden können. Sie versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe und geht Probleme gemeinsam mit der Familie an. Beratungsstellen gibt es in Glauchau, Oberlungwitz und Limbach-Oberfrohna. Mit der Baufirma Möckel & Kühn hat sie einen tollen Partner an der Seite. Gleich mehrere Aktionen wurden vom Unternehmen für die Familien der Familienhilfe spendiert.

Jüngstes Beispiel ist der österliche Nachmittag in der Bäckerei Förster in Glauchau. „Wir haben alle Familien aus unseren Betreuungsgebiet eingeladen. Erst gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken und für die Kinder einen Schokohasen“, erklärte Carmen Kriegbaum, Geschäftsführerin der Familienhilfe der Volkssolidarität Glauchau / Hohenstein-Ernstthal e.V. „Dann können die Kinder selbst Backen. Da wir aber eine Familienhilfe sind, werden die Eltern dabei sein, also ganz in Familie Backen.“ 65 Leute hatten sich zur Veranstaltung angemeldet, aber krankheitsbedingt kamen weniger.

Bereits in den Winterferien sponserte die Firma Möckel & Kühn einen Ausflug zur Kletterhalle „Onside Klettersport“ in Chemnitz, der ebenfalls sehr gut an kam.

Insgesamt würden durch die Familienhilfe, die im Auftrag des Jugendamtes arbeitet, zur Zeit 70 Kinder von 51 Familien betreut. Bei der Betreuung sei man kontinuierlich ausgelastet, so Carmen Kriegbaum abschließend. uw

Jobs in Deiner Region

Facebook