Glück auf! Zum Lichtelfest

Foto: Lars Rosenkranz

Foto: Lars Rosenkranz

Stimmungsvoll und einzigartig: Der Schneeberger Weihnachtsmarkt und sein Lichtelfest sind ein Muss für Fans und Besucher des erzgebirgischen Adventsgetümmels. Fernab von Trubel und Konsumgedränge lädt die Bergstadt zum entspannten Bummel über einen romantischen Markt ein, dessen Budenzauber an die barocke Architektur der Schneeberger Innenstadt angelehnt ist. Einheimische Kultur, Musik, das Meißner Porzellanglockenspiel und weitere Attraktionen garantieren tolles Flair und ein Weihnachtserlebnis der besonderen Art.

Lichtelfest – Stadt mit besonderer Atmosphäre

Die „Weihnachtsstadt” auf dem Schneeberger Markt passt sich in die barocke Architektur der Stadt ein. Schauen Sie sich ruhig um, entdecken Sie Giebel, Erker, Dachform und Farbe in groß und in klein. Einige der großen, echten Barockgebäude, wie das Freitag-Haus und das Schmeilhaus-Haus sind von innen zugänglich. Das großartige Rokoko-Gebäude am Fürstenplatz 1 ist auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtskaufhaus. Hier treffen Sie Handwerker des Erzgebirges bei der Arbeit: Schnitzer, Klöpplerinnen, Bürstenmacher und Textilgestalter. Es wird geschnitzt, geklöppelt, gesponnen, gefilzt, und Seife selbst hergestellt und für das leibliche Wohl sorgt die Konditorei Willert mit Weihnachtsleckereien. Im I. Obergeschoss finden Sie die 17. Mineralienbörse. Außerdem hören Sie hier und im Keller des bedeutenden Barockhauses Markt 15, dem Schnorr- Haus bekannte Weihnachtslieder, gesungen von Schneeberger Chören. Der Eintritt zu den Chorkonzerten ist frei.

Auch das sollten Sie sehen

Auch das Museum für bergmännische Volkskunst im Bortenreuterhaus ist ein bauliches Juwel des Barock. Es schmückt sich mit weihnachtlichem Glanz. Die große Pyramidensammlung und die bedeutenden Weihnachtsberge begeistern. Ein besonderes höchst feierliches Erlebnis in der Schneeberger Erzgebirgsweihnacht sind die Konzerte mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg in der St. Wolfgangskirche. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Das reiche und vielseitige Musikprogramm auf der Bühne, die Bergparade und auch das Weihnachtskaufhaus sind frei zugänglich.

Das Programm am Lichtelfest – Wochenende

Samstag, 3. Dezember

11.00 Uhr: Markt: Eröffnungsprogramm zum Lichtelfest mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg

12.00 Uhr: Turmblasen vom Rathausturm

13.00 Uhr, Markt: Konzert mit der Schneeberger Bergkapelle

13.00 Uhr, St. Wolfgang: Konzert mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg und der Jehmlich-Orgel

14.30 Uhr, Markt: Kinderprogramm mit dem Kinderhaus Neustädtel e. V.

Danach kommt der Weihnachtsmann mit der Feuerwehr

15.00 Uhr, Schnorrhaus, Markt 15: Konzert mit dem Bergchor „Glück Auf” Schneeberg e. V.

16.00 Uhr, Markt: Weihnachtliches Unterhaltungsprogramm mit der Schneeberger Bergkapelle

16.00 Uhr, St. Wolfgang: Adventsandacht

17.30 Uhr, Markt: Bergaufzug mit der Bergbrüderschaft „Schneeberger Bergparade” und dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg anschließend bergmännisch-weihnachtliches Programm

18.30 Uhr: Turmblasen vom Rathausturm

19.30 Uhr, Hospitalkirche: Konzert „Schneeberger Vereinschöre”

Sonntag, 4. Dezember

11.00 Uhr, Markt: Konzert mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg

12.00 Uhr: Turmblasen vom Rathausturm

13.00 Uhr, St. Wolfgang: Konzert mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg und der Jehmlich-Orgel

13.00 Uhr, Markt: Konzert mit der Schneeberger Bergkapelle

14.00 Uhr, Schmeil-Haus: Konzert mit dem Kammerchor Schneeberg e. V.

14.00 Uhr, Markt: Programm mit der Kindertagesstätte „Wirbelzwirbel”, anschließend kommt der Weihnachtsmann mit seinen Helfern

15.00 Uhr, Kulturzentrum „Goldne Sonne”: weihnachtliches Programm mit dem Bandonionverein Carlsfeld

15.00 Uhr, Museum: Konzert mit dem Bergchor „Glück Auf” Schneeberg e. V.

15.30 Uhr, Schnorrhaus, Markt 15: Konzert mit dem Kammerchor Schneeberg e. V.

16.00 Uhr, Markt: Programm mit dem Musikkorps der Bergstadt Schneeberg und Solisten

16.00 Uhr: Adventsandacht in St. Wolfgang

16.30 Uhr: Abmarsch der Bergparade in Schneeberg-Neustädtel

17.00 Uhr: Eintreffen der Großen Bergparade im Zentrum

17.30 Uhr, Markt: Großes Abschlusskonzert

18.30 Uhr: Turmblasen vom Rathausturm

Änderungen vorbehalten!

 

Das Programm des gesamte Weihnachtsmarktes bis zum 18. Dezember lesen Sie unter: http://www.schneeberg.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

Glück auf hoch im Kurs Schwarze Hände, lächelnde Gesichter. Räucherkerzchen selbst herstellen ist in Crottendorf und Neudorf eine beliebte Touristen-Attraktion. Foto: TVE/B...
Erzgebirge: Frauen zu oft in Niedriglohn-Jobs Frauen in Pflegeberufen sollten mehr Annerkennung und höhere Löhne erhalten. Symbolbild: pixabay.com Niedriglohn und Flächentarif-Forderung im Erzge...
750 Euro! Mann kauft Freundin frei Einen Liebesbeweis der besonderen Art erlebten Bundespolizisten im Erzgebirge Mann bewahrt Freundin mit 750 Euro vorm Knast Erzgebirge/Zwickau. Rou...
Schlagloch-Alarm im Erzgebirge Löchrige Idylle. Wie hier an der S221 (Wüstenschlette) sieht es auf vielen Straßen im Erzgebirge aus. Foto: LRA Erzgebirgskreis Sofortmassnahmen geg...
“Wegzeichen” erkennen Dirk Richter lässt Bäume tanzen. So scheint es in seiner Skulptur „Rheigen“, eine Holzkonstruktion aus Astteilen und Acryl, die zur Zeit in der Ausst...
Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar