Glückauf Brauerei: Mit Bubi-Helles einen zwitschern

Geschäftsführerin Astrid Peiker und die beiden Braumeister Griesbach und Lars Riedel stellten das neue "Bubi Helles" vor. Foto. Uwe Wolf

Glückauf-Geschäftsführerin Astrid Peiker und die beiden Braumeister Gerd Grießbach (l.) und Lars Riedel stellten das neue „Bubi Helles“ vor. Foto: Uwe Wolf

Gersdorf. „Bubi Helles“ so heißt das neue Bier der Gersdorfer Glückauf Brauerei. Heute zur Feier des Tages des Deutschen Bieres stellte Geschäftsführerin Astrid Peiker das Bier offiziell vor. „Es hat natürlich was mit dem Bergbau und den Bergleuten zu tun“, so die Geschäftsführerin. „Wir erinnern mit dem Bier an den Kanarienvogel, der über viele Jahrhunderte mit den Bergleuten ein fuhr. Er war damals das Maß, ob man wieder lebend aus dem Schacht ausfährt oder nicht.“

Der Kanarienvögel zeigten den Bergleuten sogenannte „matte Wetter“ an, also sauerstoffarme Luft beziehungsweise giftiges Kohlenmonoxid in der Luft. „Wir wollen an den Einsatz der Tiere erinnern und haben dafür ein stark gehopftes Helles gebraut, das naturtrüb ist. Es gibt vier verschiedene Etiketten. Die 0,33 Liter Flaschen besitzen einen Aufreißverschluss“, informierte Astrid Peiker.

Trotz Aprilwetters wurde in der Glückauf Brauerei zünftig gefeiert. Das Bierlager war zur Festhalle umfunktioniert worden, doch auch die Plätze im Freien waren alle belegt. Die Bierkenner konnte auch das Wetter vom Feiern des Deutschen Reinheitsgebotes, dem ältesten Lebensmittelgesetz der Welt, nicht abhalten, zumal das Reinheitsgebot in diesem Jahr 500 Jahre alt wurde.

Brauereigeschäftsführerin Astrid Peiker konnte die Gäste über zwei bedeutende Preise informieren, welche die Brauerei in jüngster Zeit erhalten hat „Wir haben den Konsumentenpreis „Bier des Jahres“ für unser Gersdorfer Ale bekommen. Das macht uns sehr stolz“, so die Brauerei-Chefin. „Erst am Donnerstag haben wir in Ingolstadt zur offiziellen Feier des Tages des Deutschen Bieres vom Bundeslandwirtschaftsministerium den Ehrenpreis für unsere Biere bekommen. Der Preis ist für die hohe Qualität unserer Produkte. Da sind wir auch wahnsinnig stolz drauf.“ uw

Die Oelsnitzer Blasmusikanten sorgten für den passenden Sound zum Frühschoppen. Foto: Uwe Wolf

Die Oelsnitzer Blasmusikanten sorgten für den passenden Sound zum Frühschoppen. Foto: Uwe Wolf

Neu im Sortiment der Glückauf Brauerei: Das "Bubi Helles". Foto. Uwe Wolf

Neu im Sortiment der Glückauf Brauerei: Das „Bubi Helles“. Foto. Uwe Wolf

Trotz Aprilwetter herrschte auch im Freien stets dichtes Gedränge. Foto. Uwe Wolf

Trotz Aprilwetter herrschte auch im Freien stets dichtes Gedränge. Foto. Uwe Wolf

 

Jobs in Deiner Region

Facebook