Gold und andere Möglichkeiten – der Weg zu zusätzlichem Geld

Solche Mengen Gold hat keiner zu Hause liegen. Doch auch kleinere Stücke können in finanzieller Not helfen. Foto: Pixabay

Es ist doch alles Gold, was glänzt: Resistent gegen Finanzmarktkrisen

Immer häufiger tritt der Fall auf, dass man spontan Geld benötigt, welches man dann aber genau zu diesem Zeitpunkt nicht zur Verfügung hat. Das können dringende Rechnungen und Nachzahlungen sein oder auch eine defekte Waschmaschine oder ein nicht mehr funktionstüchtiges Auto, wo ein Ersatz unausweichlich ist. Oft ist dann entweder kein Erspartes zur Verfügung oder man möchte nicht auf laufende Sparverträge zugreifen. Wenn dann auch kein Dispositionskredit auf dem Konto oder auch keine Kreditkarte mit entsprechendem Kreditrahmen zur Verfügung steht, muss nach anderen Wegen gesucht werden. Eine Möglichkeit besteht zum Beispiel im Goldankauf. Bestimmte Plattformen im Internet kaufen sogar Gold jeglicher Art an. Das bietet die Möglichkeit, zuhause vorhandenes Gold in Bargeld umzusetzen, welches man eventuell für diverse wie die oben genannten Ausgaben benötigt.

Händler nehmen gerne Gold in Zahlung, weil es sich bei diesem Material um einen sehr wertvollen Rohstoff handelt, der eine stetige Wertentwicklung aufweist und dabei frei ist von allen Risiken der Inflation oder den Krisen auf dem Finanzmarkt. Gold gilt als einer der beliebtesten und wertbeständigsten Sachwerte und ist daher bei vielen Menschen zu finden, die diese Sicherheit nutzen möchten, um ihr Geld optimal anzulegen. Wenn davon die Rede ist, dass bei einem Händler im World Wide Web Gold verkauft werden kann, um Bargeld zu erhalten, ist dabei aber nicht nur die Rede von den üblichen Anlageformen des Goldes wie Münzen oder Barren.

So kann man auch jede Art von Schmuck wie Ringe, Broschen, Ketten oder Armreife verkaufen. Zudem werden auch Golduhren oder auch andere besonders luxuriöse Uhren angekauft wie auch Altgold, Feingold, Bruchgold, Zahngold sowie auch Palladium und Silber. Bei der großen Auswahl wird deutlich, dass weitaus mehr Leute den Service des Goldverkaufs nutzen können als nur diejenigen, die Münzen und Barren im Safe liegen haben. Gerade bei Schmuck ist es häufig so, dass diverse Stücke defekt oder nicht mehr dem Geschmack entsprechend in der Schublade liegen, ohne benötigt zu werden. Hier bietet sich dann ein Verkauf an, um den daraus erzielte Verkaufserlös anderweitig einsetzen zu können.

Mehr Platz daheim und mehr Geld im Portemonnaie

Gerade die letzte Variante ist ein praktischer Weg, um gleichzeitig zwei Ergebnisse zu erzielen. Der verkauf von nicht mehr benötigten Dingen sorgt nämlich nicht nur dafür, dass man plötzlich mehr Geld in der Tasche hat. Es führt außerdem dazu, dass man sich von überflüssigen Gegenständen befreit, die zuhause nur herumliegen und Platz wegnehmen. So bietet vor allem das World Wide Web eine große Vielfalt von Märkten für Kleinanzeigen oder auch zahlreiche Auktionen, bei denen man seine Artikel anbieten und zu Geld machen kann. Je nachdem was man dabei verkaufen möchte, sollte man sich vorher immer eine Summe überlegen, die man mindestens bei einem Verkauf als Erlös erzielen möchte.

Gerade bei Auktionen kann man Gefahr laufen, dass die Artikel dann zu einem zu niedrigen Preis weggehen, sodass man dabei lieber ein entsprechendes Mindestgebot oder bei normalen Anzeigen einen Festpreis vorgeben sollte, über den man dann immer noch verhandeln kann. Hierbei ist es immer ein schmaler Grad zwischen den Gedanken wie “der Preis ist egal – Hauptsache weg” und “das gebe ich nicht unter einem bestimmten Preis ab”. Das erlebt man teilweise auch von der anderen Seite, wenn man selber auf der Suche nach etwas ist und sich auf solchen Portalen dann entweder ärgert, weil die gewünschten Artikel zu teuer angeboten werden, oder den großen Glücksgriff macht, weil gesuchte Sachen mehr oder weniger verschenkt werden.

Mit Vergleichen zu günstigem, fremden Geld

Ein anderer Weg, auf die Schnelle an Geld für den plötzlich unerwartet auftretenden Geldbedarf ist natürlich nach wie vor auch die Suche nach einem günstigen Kredit. Da die Menschen immer häufiger finanzielle Engpässe mit einem Darlehen überbrücken müssen, wächst das Angebot unterschiedlicher Kreditgeber und verschiedener Finanzierungen ebenfalls an, was für den Verbraucher bedeutet, das ihm eine attraktive Auswahl zur Verfügung steht. Hier bietet sich bei den kaum überschaubaren Möglichkeiten immer ein Vergleich der verschiedenen Kredite und deren Konditionen an. Dadurch findet man aus der Masse an Finanzierungen die Variante, die am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt und gleichzeitig die besten Bedingungen bietet, zu denen natürlich immer ein möglichst günstiger Zinssatz gehört. Hierbei sollte man immer den effektiven Zinssatz vergleichen, der durch die Einbeziehung zusätzlicher Kosten und Gebühren eine wahre Aussagekraft bezüglich der Gesamtbelastung besitzt.

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar