Großbrand in Sägewerk bei Zschopau

Fotos: Harry Härtel

Wilischthal/Zschopau. Seit 23 Uhr kämpfen über 70 Kameraden von 4 Feuerwehren aus der Umgebung, gegen das Flammeninferno im Sägewerk. Nach ersten Informationen, werden die Löscharbeiten auch noch bis in die Morgenstunden andauern.

Update am 21.3. um 12:30 Uhr, Meldung durch die Polizei:

Am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, wurde der Polizei der Brand einer Produktionshalle  eines  Sägewerkes in der Wilischthaler Straße bekannt. Zu diesem Zeitpunkt brannte die Halle (28 x 25 Meter) bereits in voller Ausdehnung. Im Anbau der Halle, welcher als Stall diente, wurden mehrere Rinder unter der einstürzenden Deckebegraben und verendeten. Durch eingesetzte Freiwillige Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindert werden.

Insgesamt waren75 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Gornau, Zschopau , Krumhermersdorf und Schlößchen mit zehn Fahrzeugen sowie das Technische Hilfswerk (THW) im Einsatz. Die Ermittlungen zur unklaren Brandursache wurden aufgenommen. Angaben zurHöhe des Schadens liegen derzeit noch nicht vor.

Jobs in Deiner Region

Facebook