Andrang bei Kodiaq-Präsentation im Autohaus Melzer

Der 13-jährige Pascal dürfte neben Papa Norman schon mal im neuen Kodiaq Platz nehmen. Beide waren begeistert. Fotos: Cindy Haase

Chemnitz. „Absolut genial“, fasste es Christian Melzer zusammen. Riesiger Andrang herrschte heute bei ihm im Autohaus Melzer. Grund hierfür war die Premiere des Skoda Kodiaq. „Dieses Auto verbindet nicht nur Mensch und Natur sondern auch Mensch und Auto“, verweist der Autohauschef auf die vielen Online-Funktionen.

„Ein tolles Auto“, urteilte Norman B., der mit seinem 13-jährigem Sohn Pascal und seiner Frau den Wagen genauestens inspizierte. „Vor allem die Größe ist toll“, befand er. Das mache ihn ideal für Familien gerade für Urlaubsreisen und aufgrund der Geländegängigkeit auch für schlechte Straßen bestens geeignet.

Abgerundet wurde die Premiere mit einem kulturell-sportlichen und kulinarischen Rahmenprogramm.

Autohaus-Chef Christian Melzer erklärt die Vorzüge des Fahrzeuges.

Auch die Eishockeyspieler der Chemnitz Crashers waren als Gäste dabei.

Facebook

Jobs in Deiner Region

Ausbildungsstellen in Deiner Region