Handwerkskammer setzt auf Bildung

Unter dem Jahresmotto „Lass es raus“ präsentiert die Handwerkskammer Chemnitz ihr neues Bildungsprogramm mit rund 200 Weiterbildungsangeboten und Aufstiegsfortbildungen in mehr als 20 Berufen. Foto: HWK

Bildungsprogramm der Handwerkskammer

Chemnitz. Das Bildungsprogramm der Handwerkskammer Chemnitz für 2019 ist seit einigen Tagen erhältlich. Unter dem Jahresmotto „Lass es raus“ präsentiert die Kammer darin die rund 200 Weiterbildungsangebote und Aufstiegsfortbildungen in mehr als 20 Berufen, die sie im kommenden Jahr anbietet.
Die Bildungsangebote umfassen Meisterkurse, betriebswirtschaftliche Aufstiegsfortbildungen genauso wie technisch-gewerbliche Kurse, Inhouse-Schulungen in Betrieben sowie Seminare zur Digitalisierung und zu Themen wie Marketing, Personalführung, Buchhaltung oder zum Umgang mit Kundendaten.
Mit dem Geprüften Betriebswirt nach Handwerksordnung bietet die Kammer erneut eine praxisorientierte Aufstiegsfortbildung auf dem Niveau eines Hochschul-Masterabschlusses an.
Die Handwerkskammer Chemnitz setzt für einen Teil der Weiterbildungen erneut auf überregional bekannte Dozenten. So konnten für Weiterbildungen im Lebensmittelhandwerk international renommierte Konditoren gewonnen werden.
Die Weiterbildungen stehen jedermann offen. Für Kurse, die mit Prüfungen abschließen, müssen die Teilnehmer Voraussetzungen wie beispielsweise einen Berufsabschluss im Handwerk mitbringen. Die Kammer bietet Kurse in Vollzeit, in Teilzeit und als Online-Kurse an. Für zahlreiche Kurse gibt es staatliche Fördermöglichkeiten. Die Kammer bietet zudem Rabatte bei mehreren Buchungen.

Das Bildungsprogramm ist erhältlich bei Simone Jack, Tel.: 0371 5364-158, E-Mail:

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar