Havarie! Straße bleibt gesperrt

Straße zwischen Königswalde und Kühberg weiter gesperrt

Königswalde. Bereits in der Woche vom 20. Juli bis 24. Juli wurde aufgrund von Bankettreparaturen und Baumpflegearbeiten die S 262 zwischen den Ortslagen Königswalde und Bärenstein für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.

Eine Havarie mit damit einhergehender Verlegung eines Mittelspannungskabels und Querung der Staatsstraße erfordert eine erneute Vollsperrung der S 262, ca. 100m vom Ortsausgang Brettmühle in Fahrtrichtung Königswalde entfernt. Die S 262 bleibt deshalb vom 27.07. bis voraussichtlich zum 30.07.2020 weiterhin für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die bereits bekannte Umleitung über die B 95 und den Knoten „Morgensonne“ bleibt bestehen.

Facebook