Heerlager mit Wein, Weib und Gesang

Wie arbeitet ein Waffenschmied? Beim 9. Mittelalter Heerlager werden Sie es erfahren. Foto: Birgit Hiemer

Gemeinsam mit dem Verein „Freier bretonischer Bund“ lädt das Waldcamping-Erzgebirgsbad am 28. Juli in der Zeit von 13 bis 24 Uhr auf den Waldcampingplatz zum 9. Mittelalter Heerlager nach Thalheim ein.

Heerlager mit vielen Aktionen

Die Besucher sollen das Lagerleben kennen lernen, etwas über vergangene Zeiten erfahren und evtl. sogar vergessene Künste oder Handwerk wiederentdecken. Sie können bei Kämpfen zusehen, Handwerkern wie Scherenschleifer, Bogenbauer und Hornmacher über die Schulter schauen oder sogar selbst tätig werden in der Schmiede, beim Steinmetz oder der Wollfilzerei, beim Axtwerfen, Bogenschießen und anderer lustiger Spielereien. 19 Mittelaltergruppen aus verschiedenen Landen und Zeitepochen sowie Handwerk 13 verschiedener Zünfte werden vorort sein und die Fragen der Besucher beantworten. Ein Rüstmeister zum Beispiel erklärt die Waffen dieser Zeit. Wer möchte, kann auch mal ein Kettenhemd überstreifen.

Musik und Kulinarisches

Spielleute sind mit Trommel, Flöte und Dudelsack unterwegs. Gaukler amüsieren das Publikum. Ständig brennt das Lagerfeuer an der Taverne, welche die Gäste köstlich mit Met und Traubensaft oder Schwein vom Spieß bewirtet. Mit Märchen, Steine schürfen, Schminken, Schwerterschnitzen Vikinger-Parcours oder der Stohburg werden auch die Kleinsten der Zuschauer auf ihre Kosten kommen.

Programmübersicht

12 Uhr: Einlass
13 Uhr: Einzug der Mitwirkenden
14 Uhr: Spieleute Memoria
15 Uhr: Märchenzeit mit Schamanikus u. Sanne
15.30 Uhr: Kampfforführung, Teil 1 (Codex Belli)
16 Uhr: Spieluten von Jessnes
16.45 Uhr: Gaukelei mit Simon der Feuerige
17.30 Uhr: Kampfforführung, Teil 2 (Codex Belli + Vollkontakt)
18 Uhr: Spielleute Memoria
19 Uhr: Schaukampf: Mildensteiner Bund
20 Uhr: Live-Konzert: Memoria und Jessnes
23 Uhr: Feurshow mit „Funkenfeuer“

Facebook