Heidelbachtaler & Bundestag

Das Doppelleben des Frank Müller-Rosentritt. Rechts als FDP-Bundestagsabgeordneter der Region, links als Flügelhornspieler der Heidelbachtal Musikanten. Fotos: privat/FDP

Politik, Blasmusik und Bier

Von Sven Günther
Neudorf. Wenn Politiker große Töne spucken, sollte man sich die Ohren zuhalten. Wenn Frank Müller-Rosentritt, der FDP-Bundestagsabgeordnete für Chemnitz und das Erzgebirge mit dem Flügelhorn aufspielt, lohnt sich das Zuhören.
Der Politiker ist Mitglied der bekannten Heidelbachtal Musikanten, am 27. April in Neudorf (Karten unter: 037342/141446), am 12. Mai im Bürgergarten Stollberg und am 8. September in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna zu erleben.
Frank Müller-Rosentritt: “Egal, ob Bundestagsabgeordneter oder nicht, das Musizieren mit meinen langjährigen Freunden ist für mich etwas ganz Besonderes. Denn hier bin ich einfach nur Frank. Seit meiner frühen Jugend mache ich Blasmusik immer mit dem Ziel, anderen Menschen Freude zu machen. Neben der Tatsache, dass wir seit über 20 Jahren gemeinsam Musik machen, gibt es, neben Bier und den gemeinsamen Proben auch ein ungefiltertes Feedback zu den persönlichen Herausforderungen meiner Freunde vor Ort.
Für den Musiker Müller-Rosentritt sind die nächsten persönlichen Herausforderungen die Melodien des Programms “Sternstunden der Blasmusik”, mit dem die Heidelbachtal Musikanten unterwegs sind.
Alte Weisen wie “Aus Böhmen kommt die Musik”, aber auch neuere Hits, die zum Evergreen geworden sind, kommen nicht zu kurz. Als Moderator und Unterhalter im besten Sinne agiert der aus Funk- und Fernsehen bekannten Stephan Malzdorf.
Robin Kürschner, der musikalische Leiter: “Alle Musikanten der Kapelle sind mit Herzblut dabei. Böhmische Blasmusik ist für uns mittlerweile kein Hobby mehr, sondern eine Lebenseinstellung.”
Der 35-Jährige leitet die Kapelle seit 2004 und ist hauptberuflich als Musiklehrer im Erzgebirge tätig. Die Kapelle hat schon 2 CDs produziert. Darauf sind auch einige Eigenkompositionen wie der Walzer “Böhmischer Sonntag” von Robin Kürschner zu hören. Die nächste CD Produktion ist im November geplant.
Frank Müller-Rosentritt: “Natürlich lässt nur das regelmäßige Üben ein Musizieren auf hohem Niveau, welches in diesem Jahr in der CD-Aufnahme, Tournee und Auslandsreise gipfelt, zu.”
Die Kapelle nahm letztes Jahr erstmalig zur Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik im Allgäu teil, belegte den 5. Platz.
Gönnen Sie sich einen entspannten Nachmittag mit den Heidelbachtal Musikanten. Sie werden gute Musik und feine Töne von einem Bundestagsabgeordneten am Flügelhorn hören.

Eine Antwort auf Heidelbachtaler & Bundestag

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar