Heimspiele des FC Ergebirge Aue finden zukünftig in Chemnitz statt

Chemnitz/Aue. Die Stadt Chemnitz hat heute mit dem FC Erzgebirge Aue einen für die Spielzeit 2016/17 befristeten Mietvertrag für das Stadion an der Gellertstraße abgeschlossen. Das teilt die Stadtverwaltung Chemnitz heute in einer Pressemitteilung mit.  Der erzgebirgische Verein wird demnach für die Dauer der Umbauarbeiten im Erzgebirgsstadion seine Heimspiele in Chemnitz absolvieren.

Die Heimspiele von CFC und FCE werden in der neuen Spielzeit im wöchentlichen Wechsel stattfinden. Je nach spielender Mannschaft werden die Vereinslogos am Stadion ausgetauscht, der Fan-Schal an der Haupttribüne kann neben dem Himmelblau des Chemnitzer FC auch im traditionellen Veilchenlila des FC Erzgebirge Aue illuminiert werden.

Anmerkung der Redaktion: Immer schön aufs Datum achten 🙂

 

Jobs in Deiner Region

Facebook