Heiß aus Eis: Rico Steinmann und Co. in Hockeymontur

Hier wird es heiß auf dem Eis. Anlässlich des Jubiläums des Eissportkomplex messen sich unterschiedliche Mannschaften im Eisfußball. Foto: Eissport- und Freizeitzentrum Chemnitz

Hier wird es heiß auf dem Eis. Anlässlich des Jubiläums des Eissportkomplex messen sich unterschiedliche Mannschaften im Eisfußball. Foto: Eissport- und Freizeitzentrum Chemnitz

Chemnitz-Schloßviertel.  Der Eissportkomplex Küchwald besteht nun 50 Jahre. 1965 wurde das Sportareal als eines der modernsten seiner Zeit eingeweiht.

Aus gebührendem Anlass kommt es am Sonntag zu einem außergewöhnlichen Event. Ab 10 Uhr wird an traditionsreicher Stätte ein Eisfußballturnier veranstaltet, für das sich zwölf Mannschaften eingeschrieben haben.

Sieben Firmenteams gehören dazu, die Eishockeymannschaften der Crashers, der Kieselstein Cracks und der Kuhschnappler Hechte sowie die Fußballer des FSV Grün-Weiß Klaffenbach.
Als Prominente haben die Veranstalter den ehemaligen Chemnitzer Fußballstar Rico Steinmann gewonnen, der die CFC-Allstars aufs Eis führen wird.

Gespielt wird in voller Hockeymontur ohne Schlittschuhe.  Auf die hoffentlich zahlreichen Zuschauer wartet ein sportlich-lustiger Wettkampf, der nicht zu ernst genommen werden sollte.

Anders sieht das bei den Crashers aus.Die Regionalliga-Männer testen am Freitag (19.30 Uhr) gegen die Crimmitschau Outlaws, was als Generalprobe für den Ligaheimspielstart gegen Bad Muskau am 11. Oktober angesehen wird.

Getestet werden die beiden Tschechen Andres Bronislav und Vlastimil Pospisil. Der Chomutover Bronislav (26) stürmte für den Drittligisten Klasterec, davor in Most und Kadan (2. Liga).

Der Litvinover Pospisil (19) war in Dresdens DNL II Mannschaft.
Auch Richard Zerbst (Dresden) spielt vor.

Paul Thiede (18) wurde mit einer Förderlizenz für Oberligist Leipzig belohnt. Mit den Icefighters könnte sich eine gedeihliche Zusammenarbeit entwickeln.

spo

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar