Helden des Alltags: Der Bäcker von nebenan

Unser frisches Brot gibt es bei ihm täglich: Bäckermeister Alexander Schellenberger aus Aue. Foto: Mike Päßler

Unser frisches Brot gibt er uns täglich

Region. Sie sind Verkäuferinnen, Krankenschwestern, Ärzte oder Busfahrer. Menschen, die auch in der aktuell schwierigen Zeit ihren Job machen; Helden des Alltags, die im WochenENDspiegel zu Wort kommen. Wie Bäcker Andreas Schellenberger aus Aue!

Der Bäcker von nebenan

Aue. Wie Alexander Schellenberger aus Aue. Er sagt: „Für mich sind unsere Angestellten Helden des Alltags, weil sie neben dem Job auch noch die Kinderbetreuung organisieren und trotzdem dafür sorgen, dass unsere Kunden täglich ihr gutes Brot und andere Köstlichkeiten kaufen können. Für den Fall einer Quarantäne wären wir vorbereitet, könnten Bestellung und Bezahlung online abwickeln und die Ware zu den Kunden bringen.
Aktuell werden keine von Kunden mitgebrachten Semmel-Beutel angenommen, die Sitzplätze in unserem Café sind bis auf weiteres gesperrt, wir desinfizieren ständig sensible Bereiche und trennen akribisch zwischen Verkauf und Produktion.
Die ist nicht in Gefahr, weil wir unsere Zutaten aus der Region bekommen, das Mehl zum Beispiel aus der Webermühle, die Getreide verarbeitet, das zwischen Schwarzenberg Heide und dem Hohen Hahn wächst.“

Jobs in Deiner Region

Facebook