Heute ist Valentinstag

Valentinstag

Es müssen nicht immer rote Rosen sein. Unglaublich ist die Vielfalt der Rosenzüchtungen, die zum Verkauf angeboten werden. Foto: Birgit Hiemer

Der Valentinstag ist der Tag der Verliebten, des Herzklopfens, der Romantik. An diesem Tag besinnt man sich auf die Dinge, die wirklich wichtig im Leben sind: Liebe, Partnerschaft, Vertrauen. Viele Paare gönnen sich ein romantisches Diner, man überrascht sich mit kleinen Aufmerksamkeiten, freut sich, einander zu haben. Der Valentinstag wird auf der ganzen Welt gefeiert – zum Teil unterschiedlich.

In Deutschland stehen Blumen an der Spitze der Geschenkeliste. Allein zum Valentinstag 2013 transportierte die Lufthansa Cargo 1000 Tonnen Rosen nach Deutschland. Während über das Jahr hinweg hauptsächlich Frauen Blumen kaufen, sind es am Valentinstag überwiegend Männer. In Japan beschenken am 14. Februar Frauen die Männer mit Schokolade. In Italien treffen sich die Liebespaare meist an Brücken oder auch Gewässern. Dort sind häufig Vorrichtungen angebracht, an denen man z. B. ein Fahrrad anschließen kann. Diese werden zweckentfremdet, indem einfach ein sogenanntes „Liebesschloss“ angebracht wird.

In Finnland wird der Valentinstag als „Freundschaftstag“ gefeiert, an dem man − meist anonym − denen, die man sympathisch findet, Karten schickt oder kleine Geschenke übermittelt. In Südafrika wird der Tag auch als öffentliches Fest begannen. Es ist dort Brauch, Kleidung in den Farben Weiß und Rot für die Reinheit und Liebe zu tragen.

Blumen zum Valentinstag vergessen?

 

HarmoNovus

HarmoNovus wird den Gästen ein amüsantes, aber auch nachdenkliches Vergnügen bereiten. Foto: Archiv WochenSpiegel

Wollen sie ihrer Liebsten keine Blumen schenken, dann gehen Sie doch einfach mit ihr aus. Anbieten würde sich hier zum Beispiel das Konzert von HarmoNovus. Glück ist keine Frage der Fülle und der Valentinstag soll nicht der einzige Tag im Jahr sein, an dem das Glück greifbar ist, aber: auf jeden Fall kann er ein Anlass sein, dass m(M)an(n) Glück verschenkt. Und genau deshalb wird das Vokalensemble HarmoNovus am 12. März, 14.30 Uhr ein Konzert im Großen Saal des Ratskellers in Schwarzenberg geben.

„Alle Frauen sind Meister des geflüsterten Wunschzettels“- das meinte schon Heinz Rühmann. HarmoNovus wird die Frauen mit Liedern und netten Worten an diesem Tag ehren, egal, ob diese mit oder ohne ihren Partner zum Konzert kommen. HarmoNovus werden den Gästen ein amüsantes, aber auch nachdenkliches Vergnügen bereiten, denn sie scherzen gern beim Singen, schwören aber auch auf die Liebe, die oft besungen wird.

Platzreservierungen sind unter , Telefon: 0175 2465543 oder 03774 23040 möglich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Vokalgruppe HarmoNovus

 

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook