Hier schwingen nicht nur Ärzte das Tanzbein

Am 21. März lockt der Ärzteball wieder rund 500 Gäste in die Neue Welt. Foto: Kristin Schmidt (Archiv)

Zwickau. Das hat sich rumgesprochen: Der Zwickauer Ärzteball lockt nicht nur noch die reine High Society aus der Wirtschaftsbranche seit nun mehr 14 Jahren in das Konzert- und Ballhaus Neue Welt. „Mittlerweile sind zu 80 Prozent der Gäste Mediziner“, freut sich Dr. Ralf Schaub, Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft Zwickau. „Das zeigt, dass vor allem auch die heranwachsende Ärztegeneration von der Veranstaltung profitiert.“

Der Zwickauer Ärzteball steht seit 2007 für ein festliches Ambiente und geselliges Beisammensein. Zur alljährlichen Ballnacht am 21. März erwarten die Organisatoren, die Kreisärztekammer Zwickau, die Medizinische Gesellschaft Zwickau und die Veranstaltungsagentur Krauß Event, wieder mehr als 500 Ballgäste.

Bewegender Vortrag

Zur diesjährigen Ballnacht wird wieder ein eigens für den Anlass arrangiertes Programm inszeniert. Unter dem Motto: “Tanz-Evolution“ – berichtet Prof. Dr. Dr. med. Eileen Wanke in einem kurzweiligen Vortrag über „Tanzsport & Medizin“. Sie ist betreuende Ärztin für professionelle Tänzer an verschiedenen  Bühnen Deutschlands, Gründungsmitglied von tamed, der größten Organisation für Tanzmedizin in Deutschland und vollwertiges Mitglied sowohl der IADMS (International Association of Dance Medicine and Science) als auch  der RAD (Royal Academy of Dancing). 

Heinrich-Braun-Förderpreis wird bereits zum 11. Mal verliehen

Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird die traditionelle Verleihung des „Heinrich-Braun-Förderpreises“ durch die Medizinische Gesellschaft Zwickau, das Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau und die Kreisärztekammer Zwickau sein. In diesem Jahr wurden wiederum  Arbeiten in zwei Preiskategorien eingereicht. „Dies wird dem oft sehr unterschiedlichen Charakter und Umfang der eingereichten Arbeiten eher gerecht, machte in den letzten Jahren aber Anpassungen des Förderpreis-Statuts erforderlich und verlangt inzwischen eine sehr diffizile Arbeit der Förderpreisjury, die sich deshalb aus neun Personen, darunter Chefärzten aus verschiedenen Krankenhäusern der Region, niedergelassenen Ärzten und auch sogenannten „medizinischen Laien“ zusammensetzt“, erläutert Dr. Ralf Schaub. Nach einem zwischenzeitlichen Tief in den beiden letzten Jahren wurden in diesem Jahr insgesamt wieder fünf Arbeiten für den Förderpreis eingereicht, allesamt von hoher wissenschaftlicher Wertigkeit.

Kulturelle Höhepunkte

„Kulturell dürfen sich die Gäste erstmals auf eine Showtanzeinlage  von der  Weltmeister-Lateinformation Grün-Gold-Club Bremen e.V.  freuen. Darüber hinaus erwarten die Besucher erlesene Gaumenfreuden vom Galabuffet und erstklassige musikalische Unterhaltung von der letztmalig auftretenden „Reinhard-Stockmann-Band“ und den „Porridges“, so Matthias Krauß von Krauß Event. Die passenden musikalischen Klänge präsentieren in diesem Jahr ein letztes Mal – bevor sie sich in den wohlverdienten musikalischen Ruhestand verabschieden – die Dauerbrenner des Ärzteballs, die Herren von der Reinhard Stockmann Band.

Für einen guten Zweck

Abschließend darf nicht unerwähnt bleiben, dass auch in diesem Jahr wieder der aus einer Wohltätigkeits- Tombola erzielte Gewinn zwei Spendenprojekten zugeteilt wird. Diese Unterstützung rundet die Ballnacht ab und schlägt die Brücke von den „feiernden“ Medizinern zu den „helfenden“ Menschen. Nicht zuletzt damit erfüllt der Zwickauer Ärzteball seine Bestimmung und unterstreicht seine Berechtigung, auch weiterhin zum festen Veranstaltungsplan der Stadt Zwickau zu gehören. Die Erlöse der Tombola kommen in diesem Jahr dem Ambulanten Kinderhospiz Westsachsen und dem KiZ – Kinder in Zwickau e.V. zu Gute.

Service

Ihre Kartenwünsche richten Sie bitte an Krauß Event GmbH – Tel.: 0375 88300000 oder per E-Mail an

 

Facebook