Hubschrauber und Suchhunde suchen nach vermisstem 83-Jährigen

Rittersgrün. Ein Hubschrauber und eingesetzte Suchhunde der Polizei sorgten vergangene Nacht für Aufsehen in und um die Ortslage Rittersgrün. Wie die Polizei eben auf eine Anfrage mitteilte, handelt es sich hierbei um eine Personensuche nach einem vermissten 83-Jährigen. Hierbei kam ein Hubschrauber mit Suchscheinwerfern und Wärmebildkamera zum Einsatz. Am Boden wurden Mantrailer der Hundestaffel eingesetzt. Gegen 14:50 Uhr wurde in Rittersgrün eine strangulierte Person von der Polizei aufgefunden. Die Freiwillige Feuerwehr wurde zur Bergung alarmiert. Ob es sich hierbei um den 83-jährigen Mann handelt, wird derzeit von der Polizei überprüft.

+++Update 15:58 Uhr+++ Wie die Polizei eben mitgeteilt hat, handelt es sich bei der aufgefunden Person um den 83 jährigen. Die Polizei geht derzeit von einem Suizid aus.

Ein neuer Einsatzwagen der Polizei Sachsen-Anhalt steht mit Blaulicht am Dienstag (24.01.2012) in Magdeburg (Zoomeffekt). Insgesamt wurden 39 Fahrzeuge am gleichen Tag übergeben. Ursprünglich war die Übergabe von mehr Streifenwagen geplant, ein Dutzend der Fahrzeuge fiel jedoch einen Tag zuvor einem Brandanschlag zum Opfer. Die Funkstreifenwagen besitzen u.a. neue reflektierende Markierungen zur besseren Sichtbarkeit und zur Steuerung des Verkehrsflusses. Foto: Jan Woitas dpa/lah +++(c) dpa - Bildfunk+++

Facebook

Jobs in Deiner Region

Ausbildungsstellen in Deiner Region