IKK öffnet Service-Center

Ab Montag können die Service-Center der IKK wieder persönlich besucht werden. Foto: IKK classic

Service-Center der IKK öffnen

Region. Ab dem 14. Juni 2021 öffnet die IKK classic ihre Servicecenter wieder für die Kundenberatung.

Die Adressen:

Freiberg, Mühlweg 5
Chemnitz, Annaberger Str. 89
Annaberg-Buchholz, Adam-Ries-Str. 16,
Aue-Bad Schlema, Schwarzenberger Str. 7,

„Wir freuen uns, zu den gewohnten Öffnungszeiten für unsere Versicherten persönlich vor Ort da sein zu können“, so Mareike Börner, Regionalgeschäfts-führerin der IKK classic. „Vorsicht ist natürlich immer noch geboten. Deshalb ist es günstig, wenn bei planbaren Besuchen nach wie vor möglichst vorab ein Termin im Service-Center vereinbart wird.“ So könnten Besucherströme ge-lenkt und lange Wartezeiten vermieden werden. Entsprechend der gesetzli-chen Regelungen ist die Zahl der Versicherten, die sich zeitgleich in den IKK-Räumlichkeiten aufhalten dürfen, nach wie vor begrenzt.

Terminvereinbarungen sind über die kostenfreie Servicehotline 0800 455 1111, per E-Mail an oder unter www.ikk-classic.de/kontakt möglich. Online einfach in der Service-Center-Suche das gewünschte Service-Center wählen, Termin aussuchen und direkt buchen.

Um Kunden und Mitarbeiter weiterhin vor einer Corona-Infektion zu schützen, gelten in den IKK-Service-Centern weiterhin umfassende Hygiene- und Si-cherheitsregeln. Es gilt eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht und die Sicherheits-abstände sind einzuhalten. Nicht benötigt wird ein tagesaktueller Corona-Test, ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder eine überstandene Erkran-kung.

Die IKK classic berät weiterhin telefonisch über die kostenlose 24h-Servicehotline unter 0800 455 1111. Anfragen beantwortet die Krankenkasse auch per E-Mail an . Über die Online-Filiale und die Ser-vice-App der IKK classic können ebenfalls viele Anliegen von zu Hause erle-digt werden, beispielsweise AU-Bescheinigungen einreichen oder Erstattungs-anträge stellen. Außerdem können IKK-Versicherte über Gesundheitsterminals in Apotheken, Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und Kliniken ver-schiedene Services der Krankenkasse nutzen.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook