Im Suff! Ehemann verletzt Gattin mit Küchenmesser

In Zwickau verletzte ein Mann seine Gattin mit einem Küchenmesser. Foto: pixabay.com

In Zwickau verletzte ein Mann seine Gattin mit einem Küchenmesser.
Foto: pixabay.com

Mit 1,1 Promille: Ehefrau mit Küchenmesser verletzt

Zwickau. Blutiger Streit in einer Wohnung in der Moritzstraße. Ein Familienangehöriger alarmierte am 12. April kurz nach 23 Uhr die Polizei, weil sich Eheleute stritten. Als die Beamten vor Ort waren, trafen sie auf eine Frau (47), die mit einem Küchenmesser von ihrem Ehemann (54) verletzt worden war. Der Stich wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Oliver Wurdak von der Polizei Zwickau: „Das Tatwerkzeug, ein Küchenmesser, konnte sichergestellt werden. Der ebenfalls anwesende 54-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Ein mit ihm durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,1 Promille Atemalkoholkonzentration. In seiner im Laufe des Mittwochvormittags durchgeführten Vernehmung zeigte sich der Tatverdächtige geständig.“

Facebook