In den Ferien auf Weltreise gehen

Zu den Highlights in der Miniwelt zählt die Maskottchenparade. Foto: Miniwelt

Lichtenstein. Dresden – Berlin – Paris – London – New York – Sydney an einem Tag! – in der Miniwelt in Lichtenstein ist das kein Problem. Ohne Schiff oder Flugzeug zu besteigen, geht`s hier in den Sommerferien ohne Grenzen auf „kleine Weltreise“. Über 100 bedeutende Bauwerke der Erde im Maßstab 1:25, eingebettet in fünf Hektar grüne Parklandschaft, sind in der Miniwelt zu bewundern.

Der Abenteuerspielplatz mit cooler Burg mit Kletterwand, Sandschaufel, Kaufmannsladen, Hängebrücke und Kletterstange sowie Wippe lässt Kinderherzen höher schlagen. Hier findet wirklich jeder seinen Spielbereich – ob kleine oder große Kinder – Burgfräulein oder Ritter. Kreativität ist beim Basteln in der Schauwerkstatt mit unterschiedlichsten Materialien gefragt und das Glücksrad wartet auf drehfreudige Kinderhände. Und nach der Weltreise geht’s ins Universum – zurückgelehnt in bequemen drehbaren Stühlen erleben die Besucher im 360-Grad-Kino spannende Geschichten für Sternenweltentdecker. Veranstaltungshighlights in den Sommerferien:  08. und 09.07. – Modellaktionstage »Zu Land – Zu Wasser – Zu Luft« – verschiedene Sparten der Modellbauer sind an dem Wochenende in der Miniwelt vereint – Trucks sind zu Land unterwegs, Schiffsmodelle bevölkern die kombinierte Nord- und Ostsee, Modellflugzeuge schlagen ihr Lager am Airport auf – das wird für die Besucher ein besonderes Modellaktionswochenende, 23.07. – Hüpfburg Welten – hüpfend die Welt entdecken – Kletterburgen, Riesenrutschen und Hindernisbahnen laden die Kinder auf der großen Wiese vorm United States Capitol zum Rutschen, Toben, Klettern, Hüpfen ein, 06.08. – Maskottchentreffen – Basti, der Bär lädt seine Freunde ein zu Spiel & Spaß mit Groß & Klein. mw

Gewinnspiele
Facebook
Facebook By Weblizar Powered By Weblizar