In nur einer Stunde: Feuerteufel legt 18 Brandstellen

Viel zu tun hatten die Kameraden der Feuerwehren in den frühen Morgenstunden. Fotos: Harry Härtel

Chemnitz. Einen Tag vor Heiligabend schlug wieder im Stadtteil Chemnitz Gablenz  – wie schon so oft in den zurückliegenden Monaten – in den frühen Morgenstunden gegen 5.00 Uhr ein oder der Brandstifter wieder zu. Innerhalb kürzester Zeit standen im Bereich CvO- Straße, Kreherstraße, Bernsdorfer Straße und andere Müllkübel und Container in Flammen.

Zuckende Blaulichter und züngelnde Flammen beleuchtete die Straßen des Viertels heller als die Stadtbeleuchtung. Die Berufsfeuerwehr Chemnitz und mehrere FFW waren im Großeinsatz. Es brannten etliche Container nieder (genaue Anzahl noch unbekannt). Auch ein PKW soll beschädigt worden sein.

Nach Angaben der Berufsfeuerwehr Chemnitz gab es insgesamt 18 Brandstellen abzuarbeiten. Neben der Berufsfeuerwehr kamen auch die Freiwilligen Feuerwehren Adelsberg, Kleinolbersdorf- Altenhain, Altchemnitz und Euba zum Einsatz.

update, Meldung der Polizei:

Am Samstag, 23.12.2017, wurden in der Zeit von 5:48 Uhr bis 6:19 Uhr mehrere Altpapier- und Restmüllcontainer in Brand gesetzt. Der oder die Täter haben auf unbekannte Weise den Inhalt von mehreren Müllcontainern in der Kantstraße, Carl-von-Ossietzky-Straße, Kaulbachstraße, Reineckerstraße, Fichtestraße, Arthur-Stobel-Straße, Ernst-Enge-Straße und Kreherstraße angebrannt und dadurch drei kleine Tonnen sowie acht große Container zerstört oder teilweise beschädigt. Zudem wurden durch die brennenden Müllcontainer ein in der Kaulbachstraße abgeparkter Pkw Peugeot und ein in der Kreherstraße abgestellter Pkw Audi in Mitleidenschaft gezogen und beschädigt Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf insgesamt 10.000 Euro beziffert. Die Feuerwachen 1 und 2 waren im Einsatz. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter Telefon 0371 387-495808 entgegengenommen.

Ausbildungsstellen in Deiner Region

Facebook