Jetzt hat der FCE einen Prince

Handschlag mit Präsident Helge Leonhardt. Stürmer Prince Owusu wechselt vom SC Paderborn ins Erzgebirge. Foto: FC Erzgebirge Aue

Veilchen holen kantigen Stürmer

Aue. Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat seine zweite Neuverpflichtung im Jahr 2022 perfekt gemacht. Ab sofort stürmt Prince Owusu für die Lila-Weißen. Der 25-jährige Deutsch-Ghanaer hat einen bis zum Saisonende laufenden Vertrag bekommen, der sich bei Klassenerhalt bis Juni 2023 verlängert. Bisher spielte Owusu in Ostwestfalen für den Ligakonkurrenten SC Paderborn 07, wo er seinen Kontrakt vorzeitig aufgelöst hat.

„Prince Owusu absolviert heute seine sportärztliche Untersuchung am Helios Klinikum Aue und wird anschließend zu unserer Mannschaft stoßen. Er ist ein sehr kantiger Angreifer mit Gardemaß. Wir sind überzeugt, dass Prince eine echte Verstärkung für unser Team und insbesondere für unsere Offensive sein wird“, erklärt FCE-Präsident Helge Leonhardt.

Jobs in Deiner Region

Facebook